Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Nur zwölf statt, wie behauptet, 160 Dienstautos

Die Anfragebeantwortung von Sozialministerin Beate Hartinger-Klein brachte es ans Licht: Der Dienstauto-Vorwurf, den die Regierung gegen die Sozialversicherung ins Treffen führte, war ungerechtfertigt. Und die Kosten für die Funktionäre betragen nur 0,009 Prozent der Gesamtausgaben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel