AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

''Sieh dir mal ihre Knie an''Nach sexistischem Tweet: Rücktrittsforderung an ÖVP-Dönmez

Der Abgeordnete der ÖVP veröffentlichte beleidigende Aussagen über eine Berliner Staatssekretärin. Es hagelte Kritik, die Bemerkung sei frauenfeindlich. Nach Protesten entschuldigte er sich via Twitter. Seither ist er nicht mehr erreichbar.

© APA
 

Eine sehr eindeutige Bemerkung auf dem sozialen Netzwerk Twitter hat dem Nationalratsabgeordnete Efgani Dönmez (ÖVP) am Wochenende heftige Sexismus-Kritik eingebracht. Auf die Frage eines Nutzers, wie die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) zu ihrem Amt gekommen sei, twitterte Dönmez: "Schau dir mal ihre Knie an, vielleicht findest du da eine Antwort." Am Sonntag entschuldigte er sich dafür.

Der Nutzer hatte sich zuvor über einen Tweet der 40-jährigen Politikerin über die Demonstrationen in Chemnitz geärgert, über welchen wiederum eine deutsche Zeitung berichtet hatte. Die Bemerkung des türkisen Politikers stieß etlichen Usern sauer auf. Es hagelte Kritik, die Bemerkung sei frauenfeindlich. Auch Rücktritts-Forderungen waren zu lesen. Dönmez selbst hatte sich seit seinem Eintrag nicht zu den darauf folgenden Kommentaren geäußert.

"Moment der Schwäche"

Am Sonntagnachmittag schrieb Dönmez dann: "Das war ein Moment der Schwäche." "Es war niemals meine Absicht, Frau Chebli wegen ihres Geschlechts oder politischen Parteizugehörigkeit zu diffamieren", meinte er. Allerdings unterstütze Chebli mit ihrer Art der Politik seit Jahren direkt und indirekt reaktionäre Muslimverbände. "Nicht die Herkunft oder das Geschlecht steht zur Diskussion, sondern die Einstellung", so Dönmez.

Andreas Schieder, geschäftsführender Klubobmann der SPÖ, forderte von Dönmez, sein Mandat im Nationalrat zurückzulegen. "Herr Dönmez hat sich durch seine sexistische Bemerkung gegen die deutsche Staatssekretärin Chebli disqualifiziert. Ein derartiges Verhalten ist für einen Abgeordneten des Hohen Hauses untragbar und muss Konsequenzen nach sich ziehen", schrieb er in einer Aussendung.

Kommentare (36)

Kommentieren
pero53
1
3
Lesenswert?

Man soll nicht immer alles aussprechen

was Gedanklich beurteilt wird,es werfe der den ersten Stein der frei von Sünde ist .

Antworten
lieschenmueller
0
0
Lesenswert?

@pero53

Aussprechen stand gar nicht im Raum. Denken bevor man die Finger nicht von den Tasten lassen kann, hätte schon genügt! Dass ich selbst das immer tue - nein, leider auch nicht, also nix mit erstem Stein werfen. Aber als Politiker hat es meist fatalere Folgen als in einem Onlineforum mit Nickname.

Antworten
Patriot
9
14
Lesenswert?

Gerade der Wendehals hat's nötig!

Fällt ohnedies nur mehr durch dumme Sprüche auf. Passt deshalb hervorragend zu türkis/blau/braun!

Antworten
tomtitan
10
11
Lesenswert?

Ich glaube, die Lehrbücher müssen um ein weiteres

sekundäres Geschlechtsmerkmal erweitert werden: "Das Knie"!

Antworten
UHBP
4
7
Lesenswert?

@tom..

Die deutsch Sprache ist halt hochkomplex. Das muss man schon den ganzen Satz verstehen und nicht nur ein Wort damit man weiß worum es geht.

Antworten
tomtitan
2
4
Lesenswert?

Für die Belehrungen und die einzige und unfehlbare Wahrheit

gibt es ja dieses Forum - da wird einem noch gesagt wo's langgeht...

Antworten
voit60
17
29
Lesenswert?

So ein Sager ist eine große Sauerei

weswegen der nunmehrige türkise Türke rücktrittsreif ist.

Antworten
isogs
8
34
Lesenswert?

Selten

wird halt das wahre Gesicht gezeigt! Schauspielertruppe ist unsere Regierung .

Antworten
77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
16
35
Lesenswert?

Und was sagt der Schweigekanzler dazu???

#notmygoverment

Antworten
Apulio
3
39
Lesenswert?

Würde er was sagen

wäre er kein Schweigekanzler.

Antworten
77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
19
33
Lesenswert?

Die ganze unsoziale Regierung soll zurücktreten,

werden sie aber nicht , weil sie bis zum Regierungsende ja super verdienen. Aber für welche Leistung?

Antworten
Tillennium
15
42
Lesenswert?

Er wird nicht zurücktreten.

Reiner Berufspolitiker, der sonst nichts kann. Der kann bei einem Rücktritt nur zum AMS.

Antworten
lieschenmueller
4
28
Lesenswert?

@Tillennium

Das würde ich gar nicht sagen. Bei so was bemüht man natürlich Google, der Mann ist recht vielseitig beruflich. Studiert hat er außerdem "Konfliktmanagement". Jetzt kann er zeigen, was er kann ;-)

Antworten
Lodengrün
2
1
Lesenswert?

Vielleicht

hat er da ein Semester belegt aber das heißt noch nichts. Und das die PR Abteilung emsig daran arbeitet Licht für ihn zu schaffen versteht sich. Fakt, - er hat keine Ausbildung..

Antworten
lieschenmueller
2
1
Lesenswert?

@Lodengrün

Ich wollte damit nur sagen, der Wiki-Artikel führt an, dass er einen Beruf gelernt hat (wie weit man mit den jahrelang zurückliegenden Kenntnissen in diesem kommt heutzutage, ist sicher fraglich) und etliche Tätigkeiten ausgeübt hat. Den "Professional Master of Mediation" habe ich dort auch zum ersten mal gelesen. Über dessen Wertigkeit kann ich mehr also kein Urteil erlauben. Ich kenne den Mann nur aus ein paar Berichten über ihn, die mich nicht wirklich begeistern. Aber der Werdegang ist so, dass ihn manche Politiker in hoher Position nicht vorweisen können. Von der Schule weg in die Politik dort. DAS ist für mich ein reiner Berufspolitiker.

Antworten
GuentAIR
10
41
Lesenswert?

„Seither ist er nicht mehr erreichbar.“

Das sollte dann auch „politisch“ so bleiben.

Antworten
lieschenmueller
12
55
Lesenswert?

Er am Foto

Die Geste als hätte er Wichtiges zu sagen. Geschniegelt und gestriegelt, schöner Anzug. Das alles macht leider noch keinen feinen Menschen aus einem!

Antworten
AntonHansen
19
6
Lesenswert?

Anton

Lieschenmueller: Sorry, aber was hat wohl sein Anzug damit zu tun? Was wenn er ein T–Shirt getragen hätte und ungepflägt wäre? Das hat ja mit der Sache nichts zu tun! Also, bitte nicht in die „Knie–Falle“ selbst stolpern.

Antworten
lieschenmueller
3
15
Lesenswert?

@AntonHansen

Nun, zu seinen grünen Zeiten wäre ein T-Shirt noch vorstellbar gewesen, Türkis trägt Anzug! Ich beschreibe den schönen Schein und das wirkliche Sein. Eines muss ich dennoch anfügen, warum bitte ausgerechnet "Knie"? Ist das ein Symbol für - ja was bitte? Wer kann mir schon etwas länger auf der Welt Weilenden den Sinn ausgerechnet dieses Körperteils erklären in Bezug auf Anzüglichkeit? Mir ist an dem Mann eher der Wechsel von - zu suspekt, nicht der Erste und Letzte in der Politik, dennoch geht so etwas für mich in Richtung Opportunismus.

Antworten
lieschenmueller
3
9
Lesenswert?

Da es hier keiner zu wissen scheint (oder zu verschämt ist zu antworten),

ich Arglose habe in einem anderen Forum eine Interpretation gelesen. Träfe diese zu ............ Irgendwann wird er erklären müssen, was er definitiv damit meinte. Bin schon neugierig :-)

Antworten
Balrog206
4
4
Lesenswert?

Naja

Ich vermute er meint das ihre Knie etwas aufgeschürft sind , da sie für ihre Karriere das eine oder andere mal vor jemanden gekniet ist 😉 so wie Frau Lewinsky 😂

Antworten
lieschenmueller
2
1
Lesenswert?

@Balrog206 - Der erste Mutige :-)

VERmuten - interpretieren - des Rätsels Lösung wird hoffentlich vom "Moment der Schwäche-Befallenen" kommen. Schon, oder?

Antworten
2a20bb3e96a90e7e7885ffc9bfc7f636
5
10
Lesenswert?

Was ist DAS für eine Regierung???

Für einen Nationalratsabgeordneten ein absoluter Rücktrittsgrund. Der Kanzler, der sein Maul nicht aufkriegt - diesem Kanzler entgleiten die Zügel in der eigenen Partei! Österreich wach auf!

Antworten
helmutmayr
4
5
Lesenswert?

Sie werden in

den Parteiakademien geschult um dann scheinbar gescheit daher zu reden. Dazu noch Anzug und Krawatte und schon ist man ein Beispiel guter Integration. Dem Grunde nach ist er schlicht und ergreifend teppert. Denn selbst wenn seine Aussage stimmte war für jeden der 1 + 1 zusammenzählen kann, klar wie die Reaktion ausfällt.

Antworten
semperubique
3
45
Lesenswert?

ich hab ihr knie gesehn...

das war so wunderschön
das durfte nie geschehn
...

Antworten
13f22cfa1c02f4bf62631d49cf8b011b
16
49
Lesenswert?

Er muss ja wissen wie die Knie aussehen wenn man Karriere machen will!!

musste sich ja bei 2 Parteien hochschla...dienen!!!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 36