AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Buwog-ProzessGrasser erklärt E-Mail-Rätsel und "Schwiegermuttergeld"

Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser erzählte von den Finanztransaktionen ins Steuerparadies Belize, wird zum Vorkaufsrecht des Kärntner Landeshauptmanns für Kärntner Wohnungen befragt und zu seinen vielen E-Mail-Adressen, die allesamt nicht seine sein sollen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser © 
 

Der Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere wird noch umfangreicher. Richterin Marion Hohenecker erklärte Mittwochnachmittag während der erstmaligen Befragung Grassers, dass auch die Causa Telekom/Parteienfinanzierung in das Verfahren miteinbezogen wird.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hakre
1
2
Lesenswert?

!

ich möchte mal wissen, was dieser Prozess den österreichischen Steuerzahlern kostet. so viel blabla und was wird rauskommen?

Antworten
zyni
2
17
Lesenswert?

Ich halte Hochegger für deutlich glaubhafter

als Grasser. Das Geständnis ist schlüssig.
Die „Geschichten“ von Grasser sind abenteuerlich und fast schon unverschämt der Richterin gegenüber.

Antworten
Mr.T
1
19
Lesenswert?

Warum...

... kommt der KHG in der Angelegenheit mit den E-Mails nicht ganz glaubhaft rüber?

Antworten
GordonKelz
5
20
Lesenswert?

Das Bild....

...die beiden müssen nächtelang geprobt haben ....!?
Gordon Kelz

Antworten
zyni
0
12
Lesenswert?

Sogar sein Verteidiger

muss wohl manchmal heimlich schmunzeln bei diesen Gschichtln☺️

Antworten
DieGrazerFamilie
4
29
Lesenswert?

Wie hatte es Fendrich so schön gesungen?

Tango korrupti...

Antworten
gerbur
4
25
Lesenswert?

Nehmt den Kerl in Beugehaft!

jeder Hendldieb bekommt vom Gericht umgehend die "Rechnung" präsentiert, wenn man derartig arrogant auftritt und präpotente Aussagen tätigt.

Antworten
peterkoch63
18
7
Lesenswert?

und auf was hin?

nur weil du ihn net magst? ist noch kein zwingender Grund :)

Antworten
gerbur
3
20
Lesenswert?

@peterkoch63

auf was hin? Warum steht er wohl vor Gericht als Angeklagter! "Steher" zu sein ist eine Sache, aber muß sich ein Gericht auch Papierln lassen? Die Deutschen sind da gründlicher, den Stadler habens geschnappt, jetzt wird er wohl singen. Mit Kriminellen soll man so umgehen, auch wenn sie Anzüge tragen.

Antworten
SoundofThunder
4
39
Lesenswert?

Ist das der ehemalige Finanzminister der zugegeben hat....

...dass er seine eigene Steuererklärung nicht ausfüllen kann?

Antworten
blackdiamond
4
23
Lesenswert?

orf.at

auf orf.at (11:42) kein einziger beitrag vom heutigen prozesstag!?!
schon komisch oder? ;)

Antworten
peterkoch63
25
12
Lesenswert?

ist mir auch gerade aufgefallen

erstaunlich nach der Berichterstattung gestern auf orf.at . Vielleicht weils zu gut für Grasser läuft und der ORF sich für 9 Jahre Propaganda für Links entschuldigen müsste?

Antworten
BernddasBrot
5
30
Lesenswert?

Darlehen oder Geschenk

KHG stolpert bereits bei dieser Frage...bad luck.....

Antworten
KarlZoech
8
42
Lesenswert?

Als nächstes warte ich darauf, dass Karl-Heinz Grasser

sich selber heilig spricht.

Antworten
gangolf
6
33
Lesenswert?

schnell mal

ein paar hundert tausend EURO die ich gestern meiner Frau borgte, weil ihre Kreditkarte schon wieder spinnt. Und heute ebenso schnell mal in paar zurückgezahlt.. usw. Wer das glaubt.... Bzw. wer einem Gericht diese Story verkaufen will, ist wohl gänzlich daneben...

Antworten
heinz090
30
7
Lesenswert?

KHG

Eine Frage an die Kleine Zeitung : Warum wird diesem KHG und seiner Geschichte dermaßen viel Aufmerksamkeit geschenkt ? Vor allem die mediale Berichterstattung ist enorm und nervt mittlerweile ziemlich !!!! Gibt‘s ja wohl wichtigeres oder???

Antworten
voit60
6
25
Lesenswert?

weil sich die Geschichte eventuell wiederholen kann,

auch der Grasser war einmal der absolute Politstar in jungen Jahren.

Antworten
heinz090
4
3
Lesenswert?

Ja

Ja ist schon klar aber jemanden der (es gilt die Unschuldsvermutung) so viel **** am Stecken hat derart viel Aufmerksamkeit zu zollen, finde ich absurd....

Antworten
BernddasBrot
3
20
Lesenswert?

Warum die Verteidigung

Richterin Marion Hohenecker eh. Zöllner abgelehnt haben wollten , das werden wir heute erfahren können......

Antworten