ÖVP und FPÖ einigten sich auf Zwölf-Stunden-Arbeitstag

ÖVP und FPÖ einigten sich bei ihren Koalitionsverhandlungen am Mittwoch auf eine Reihe von Maßnahmen im Wirtschaftsbereich, die zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts und zur Entbürokratisierung beitragen sollen. Unter anderem soll die lange Zeit zwischen SPÖ und ÖVP sowie unter den Sozialpartnern umstrittene Arbeitszeitflexibilisierung inklusive Möglichkeit des 12-Stunden-Arbeitstags kommen.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

max13
0
0
Lesenswert?

Zurück in die Zeit der Leibeigenschaft.

.

Antworten