AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Anschlag auf Asylquartier

Kern von Brandstiftung "zutiefst betroffen"

Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat sich nach dem Brandanschlag auf ein noch nicht bewohntes Asylwerberwohnheim in Altenfelden in Oberösterreich schockiert gezeigt.

Der Brandanschlag auf Flüchtlingsheim schockiert © APA
 

"Ich bin zutiefst betroffen und entsetzt über die Brandstiftung im Flüchtlingsquartier in Altenfelden", sagte der Regierungschef in einem schriftlichen Statement auf seiner Facebook-Seite. "Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, ein Klima des Respekts und nicht des Hasses zu schaffen. Probleme, die es gibt, müssen wir gemeinsam lösen. Flüchtlinge zu Sündenböcken zu machen, ist ganz und gar inakzeptabel!", so der Kanzler.

Die Landespolizeidirektion Oberösterreich lobte indes für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der oder des Täters führen, bis zu 5.000 Euro aus. Im Lauf des Tages fanden Ermittler zwei Brandherde an der Außenmauer. Damit stand fest, dass es sich um ein gelegtes Feuer gehandelt hat.

Spuren von Brandbeschleuniger wurden nicht gefunden. 100 bis 120 Feuerwehrleute standen am Mittwoch seit etwa 2.00 Uhr im Einsatz, ein Teil von ihnen war auch tagsüber noch an der Brandstelle. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Holzriegel-Fertigteilhäuser wurden laut Quartierbetreiber Rotem Kreuz aber völlig zerstört. Eine Spur zu möglichen Tätern fehlte vorerst.

Zahl der Angriffe steigt

Die Zahl der Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte ist steigend. Eine Anfragebeantwortung des Innenministeriums ergab im Herbst des Vorjahres, dass in den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 insgesamt 16 Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte registriert wurden, doppelt so viele, wie medial bekannt geworden waren.

Für Deutschland führt Wikipedia eine Liste, die für das Jahr 2015 insgesamt 924 Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte zählt.

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

tomtitan
0
12
Lesenswert?

brandstiftung...

...ist ein kapitalverbrechen und der/die schuldige/n gehört/en mit der vollen härte des gesetzes bestraft.

Antworten
Stoansteirer
15
8
Lesenswert?

Die Sonderkommission kann sofort fündig werden!

Da kann der Herr Kern noch so betroffen sein und darf sich der OÖ LH Pühringer noch so medienwirksam empören- in den Parlamenten und auf den Regierungsbänken sitzen die wahren Täter! Die Österreicher-Innen sollen wohl für dumm verkauft werden: 405.000 Arbeitslose und eine Zunahme von 1%, gegenüber dem Vorjahr wird mit Hilfe des OR „äff“ als Verbesserung am Arbeitsmarkt dargestellt. Zeitgleich, beschließen Rot/Schwarz mit Unterstützung der Grünen, die Öffnung des Arbeitsmarktes für Asylwerber. Das kann nicht gutgehen! Diebstähle, Vergewaltigungen und Raubüberfälle durch Zuwanderer werden zur Alltagsrealität.Es wäre fast zum Lachen, wenn es nicht so beschissen wäre!

Antworten
9e6981e4318143582fd9771017ede4f
0
9
Lesenswert?

die Saat

die jahrelang gesät wurde geht auf. Da kann man Sprache nur gratulieren!!

Antworten
2dfd5faea70607cef0aad4bce65afda8
0
9
Lesenswert?

nicht nur dem Sprache sondern auch gewissen Medien.

Antworten
ATT2
19
12
Lesenswert?

Das war nur der Anfang

Wenn die Politiker immer noch weiter und weiter gegen den Willen des Volkes so weiterpfuschen wie bisher, war das nur der Anfang. Dann brennt noch viel mehr und es drohen französische Verhältnisse.

Antworten
einwort
1
10
Lesenswert?

Re: Das war nur der Anfang

Diesem Beitrag kann nicht widersprochen werde.
Natürliche Betroffenheit ist doch selbstverständlich....oder?

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
7
16
Lesenswert?

Französische?

Lass mich raten: Französische Verhältnisse wie auf unzensuriert / Koppverlag dargestellt?

Oder meinst du jetzt den typisch muslimisch geprägten Vorgang des STREIKS aufgrund der geplanten Abschaffung der 35-Stunden-Woche?

Antworten
echterbürger
4
19
Lesenswert?

Hmmm!

Wenn irgendein linker D.epp eine Windschutzscheibe einschlägt, dann kocht die Wut jener, die jetzt diese Tat mit xxx-fach höherem Sachschaden abschwächen und die Schuld nicht beim Brandstifter sondern bei der Registrierung suchen.

Antworten
echterbürger
1
15
Lesenswert?

Registrierung?

Regierung!

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
5
15
Lesenswert?

Diese

komische Wahrnehmung wird noch erweitert: Man unterstellt gleich mit, dass die Windschutzscheibe gutgeheißen wird - nein, das wird sie nicht.
Auch der Besitzer des Autos hat Anrecht auf vollständige Entschädigung.

Antworten
Stoansteirer
13
6
Lesenswert?

Schon vergessen?

Die Vermummten unter "grüner Führung " haben in Wien Millionenschäden angerichtet für die der Steuerzahler und die Geschädigten selbst aufkommen müssen. Und der Flurschaden in der Südsteiermark war auch nicht ohne! Gewalt ist nie legitim, gleich vonwelcher Seite auch immer. Man ist allerdings kein "Rechter", wenn man aufgrund dieser Enrwicklung um die eigene Sicherheit besorgt ist. Bitte lesen Sie im Netz: Asylantenheime in der Schweiz. Da wird wenigsten nicht geschönt!

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
6
11
Lesenswert?

Man

ist definitiv ein "rechter", wenn man einen Vorfall wie diese Brandstiftung auch nur in irgendeiner Weise schönreden will.
Oder das Rechtsverständis ist gestört, was auch nicht unbedingt eine Auszeichnung ist...

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
3
11
Lesenswert?

@Stoan

Gewalt ist nie legitim, da bin ich ganz Ihrer Meinung - für die Demos z.B. gehört ein Vermummungsverbot exekutiert.

Antworten
DavidgegenGoliath
13
16
Lesenswert?

Die Aufgabe der Politik ist es, den sozialen Frieden, im Land zu gewährleisten!

Denn dann würde es erst gar nicht, zu solchen Situationen, kommen.

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
4
13
Lesenswert?

Den Gedanken

mal sehr weit gesponnen:
Da Ihrer Meinung nach ja der soziale Friede nicht gewährleistet ist, dürfte die Regierung jetzt durchgreifen und einerseits die eigenen Gesetze beinhart exekutieren und andererseits die akustischen Schmutzfinken sofort wegsperren?

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
8
18
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

Diese Aufgabe liegt auch bei den politischen Parteien.
Ich kenne eine Partei, die jeden Anlass her nimmt, um zu zündeln, Unfrieden und Abneigung zu säen und das Ganze unter dem Deckmantel "Heimat-..." an den Mann zu bringen.
DIESE sollten Sie in die Pflicht nehmen, nicht die gesamte Politik.

Antworten
DavidgegenGoliath
12
1
Lesenswert?

Re: @DavidgegenGoliath

Sozialer Friede, ist immun gegen Hetze, egal von links oder rechts.

Antworten
DavidgegenGoliath
12
1
Lesenswert?

Re: @DavidgegenGoliath

Diese Aufgabe obliegt der Regierung!
Sozialer Friede ist immun gegen Hetze,
egal ob er von links oder rechts, kommt.

Antworten
72d960eaec927830fcc00e1e32dbc2ac
6
28
Lesenswert?

Ich bin FPÖ Wähler, aber ich distanziere mich vollkommen von dieser Tat!

Die volle Härte des Gesetzes muss die Brandstifter treffen!
Man kann eine andere politische Einstellung haben, aber Gewalt ist keine Lösung!

Antworten
Patriot
21
40
Lesenswert?

Es sind eindeutig Primitivlinge,

die ihren Protest gegen Flüchtlinge mit dem Verbrennen eines Asylheimes, das mit unserem Geld errichtet wurde, ausdrücken. Hoffentlich werden sie gefasst und zur Verantwortung gezogen (Wiedergutmachung des Schadens, Haft)!!!

Antworten
4b2897a2f1b66a6bc1b923cabdd4ad10
22
8
Lesenswert?

Unser Steuergeld wird auch auf anderer Seite für ???? verbrannt- und das vielleicht jahrzehntelang!

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
3
19
Lesenswert?

Und

wer denkt, dass er deshalb zum Brandstifter werden darf, der soll gefälligst für sämtlichen entstandenen Schaden persönlich haftbar gemacht und strafrechtlich verfolgt werden.
Noch ist das hier ein Rechtsstaat, keine Anarchie.

Antworten
362f64961dd465f434c77055ff41394a
14
10
Lesenswert?

Joker123

Wenn wir in einem funktionierenden Rechtsstaat leben, wie kann es dann sein, dass unsere Grenzen nicht, wie lt.Verfassung gefordert geschützt werden,täglich tausende die Grenzeillegal überquerten.

Wenn ein Österreicher hingegen mit 33 statt 30 geblitzt wird kostet es 50€.

Zitat des slowakischen Außenministers:
Wenn sie im einem Land wohnen, in dem sie für das Fischen ohne Anglerkarte bestraft werden,täglich jedoch tausende illegal die Grenze überscherschreiten, können sie mit Recht behaubten von Idioten regiert zu werden.

Auch die Linken solen für ihre Willkommenskultur finanziel selbst aufkommen.

Die Linken schmeißen eine Party und alle sollen zahlen.

Geht´s noch?

Bis zur nächsten Wahl.

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
1
8
Lesenswert?

Zenzi nochmal?

Tausende täglich? Nein.
Illegal? Je nach Rechtsauffassung. Dublin, dann ja - Asylrecht, dann fraglich.
AsylRECHT heisst es - nicht Asyl-ABER-ZAHLEN-SOLLEN-DIE-ANDEREN.
Nein, die Linken sind nicht Ursache der aktuellen "Völkerwanderungen".
Es geht. Außer Zenzi sieht´s anders...

Antworten
33b2118ed296b1b5636810ef27d264e9
1
8
Lesenswert?

Zitate

einer -wie sagt man das nett? Vielleicht wie Terence Hill: "Person, die während der Hirnverteilung Mittagessen war", interessieren mich jetzt nicht so wirklich.

Antworten
vertico1
17
31
Lesenswert?

ich schäme mich für jeden, der auf dieses Posting mit nein antwortet

Sie, werte Herren und Damen, sind es mit Sicherheit nicht, die unser großartiges Land auf nur irgendeine Weise bereichern. Sie sind eine Schande, das sei Ihnen gesagt!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 30