AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gastronomie

Generelles Rauchverbot ab Mai 2018

Die Regierung hat sich auf ein Rauchverbot geeinigt. Es gilt auch für Zeltfeste, Mehrzweckhallen und Vereinslokale. E-Zigaretten sind ebenfalls betroffen. Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Rauchverbot in der Gastronomie
Rauchverbot in der Gastronomie © Jungwirth
 

+++ Erst Mai 2018+++

Nach langen Verhandlungen haben sich Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Gesundheitsminister Sabine Oberhauser auf ein Rauchverbot in Lokalen ab Mai 2018 geeinigt. Sabine Oberhauser hätte sich ein früheres Datum gewünscht, kann aber mit Mai 2018 leben. "Das neu geregelte Rauchverbot ist ein historischer Beitrag zur Steigerung der Gesundheit der Menschen", meinte Oberhauser

+++ "Anreiz für Umstellung ab 1. Juli 2016 +++

Das Konzept sieht auch ein Anreizsystem für eine frühere Umstellung vor. Wer vor dem 1. Juli 2016 auf die neue Regelung umstellt, kommt in den Genuss einer Prämie bzw. kann die Investition anschreiben.

Ein Beispiel: Bei einer Investition von 12.000 Euro in Trendwände beträgt der Restwert 2015 auf 7800 Euro. Zehn Prozent, also 780 Euro erhält der Gastwirt als Prämie. Wenn er die Wand entfernt, kann er diese in Höhe 2520 Euro abschreiben. Gesamte Steuerersparnis beträgt also 3300 Euro, ungefähr des Hälfte des Restwerts. Wer sein Lokal erst 2017 umbaut, bekommt nur noch 2160 Euro. 

+++ E-Zigaretten sind auch betroffen +++

+++ Zeltfeste, Mehrzweckhallen und Vereinslokale +++

Das Rauchverbot ist weiter gefasst als nur für die Gastronomie. Es gilt auch für Zeltfeste, Mehrzweckhallen und Vereinslokale. Eine Ausnahme: Hotels dürfen eine Raucherlounge anbieten.

+++ Zwischen 5 und 20 Millionen Euro +++

Das ist die Summe, die die Prämien den Staat kosten werden.

+++ Im Internationalen Trend +++

Laut Mitterlehner liegt Österreich mit dieser Lösung im internationalen Trend. "In drei Jahren, wenn es soweit ist, wird es eine breite Akzeptanz geben", so Mitterlehner.

+++ Offene Fragen für die Zukunft +++

 Laut Oberhausen sind die nächsten Punkte, die angegangen werden sollen, folgende: Rauchen unter 18 Jahren, Rauchen im Auto. Die Frage, ab welchem Alter geraucht werden darf, sei Sache der Länder, so Oberhauser. Die offenen Punkte sollen "step by step" geklärt werden, also in den nächsten Jahren.

+++ Keine halbherzige Lösung +++

Man wolle das Rauchverbot nicht auf dem Rücken der Gastwirte austragen.  Wer freiwillig bis 1. Juli 2016 umstellt, bekommt eine Nichtraucherschutzprämie in Höhe von 10 Prozent. "Damit stärken wir den Nichtraucherschutz in Österreich, berücksichtigen aber auch die Anliegen jener Betriebe, die bereits in räumliche Trennungen von Rauchern und Nichtrauchern investiert haben", sagte Mitterlehner.

+++ Mitterlehner: Ambivalentes Thema +++

 

 

 

Kommentare (99+)

Kommentieren
17a68e8a5b730d717b976ecfdce93bb2
0
0
Lesenswert?

Damit hat

unsere Regierung wieder den Vogel abgeschossen.
Nicht deren Verdienst ist es das dieses Rauchverbot zu diesem Zeitpunkt kommt,sondern das EU-Gesetz zwingt sie dazu.
Uns wollen sie weis machen das sie es waren.
Dies ist ein typisches Beispiel vom Absitzen wichtiger Entscheidungen,den 2018 hätten sie es machen müssen.

Antworten
paulrandig
1
2
Lesenswert?

Kein Wirt wurde gezwungen,...

...sein Lokal mit teuren Trennwänden auszustatten. Warum soll ich als Steuerzahler jetzt für die Unfähigkeit und Wendehalsigkeit der Regierung einerseits - und für kaufmännische Fehlentscheidungen der Wirte andererseits schon wieder bluten?

Antworten
6b5bbadc86ffaee0fe7848edb5f1b180
1
2
Lesenswert?

MACHTS DANN SO

Lassts alle trafiken zusperren keine Tabakwaren und der gleichen mehr verkaufen nichts mehr anbieten dann gibs auch kein Rauchen mehr.
Auf die Steuergelder wollen sie denoch NICHT verzichten. Kaufen schon aber nicht konsumieren.
Mal sehen welche Trafikanten dafür sind und das machen werden.

Antworten
Elli123
2
2
Lesenswert?

Ich bin gegen Lungenkrebs!!!

Antworten
6b5bbadc86ffaee0fe7848edb5f1b180
0
6
Lesenswert?

eh klar

welcher wirt wird sich dagegen nicht wehren wollen. rauchverbot überall eh klar. gleich alles verbieten. Alkohol ist auch schädlich mehr tote gibs durch alkohol als durch rauchen.

Antworten
17a68e8a5b730d717b976ecfdce93bb2
3
6
Lesenswert?

Ein

lächerliches Bild.
Das Rauchverbot kommt um 10 Jahre zu spät.
Bei jedem anderen Gesetz der EU wird es sofort umgesetzt nur da wollen sie nicht.
Abgewirtschaftetes Österreich,dank solcher Politiker.

Antworten
51f4095f2c75173515efae2b96e6c924
4
9
Lesenswert?

Wieviel

Nikotinkranke und -Tote haben wir bis 2018 zusätzlich. Unsere Politiker sind doch tatsächlich Vorwärteinparker. Danke für diese schwache Lösung.

Antworten
af155029c01b10bd3e5f7c50642fd45e
3
6
Lesenswert?

Eine junge Frau vertraute mir vor Jahren an, dass sie den Griff nach der Zigarette zur Obstschüssel umleite.
Seither träume ich davon, dass sich eine Trafik nach der anderen in einen Bioobstladen verwandle.
Ist unsere Sehnsucht nach bleibendem Glück die Ursache der Suche nach dem schnellen Glück? (google: gebsy-myblog)
Stellt Euch vor, es gibt in drei Jahren ein Rauchverbot und niemand braucht es ...

Antworten
10efa8fc23d48479f794e0ec0db9a470
2
6
Lesenswert?

Von Preti und Pleti

haben ich auch nichts anderes erwartet, als ein Neues Gummigesetz! Die Italiener lachen sich über uns kaputt!!!!!!

Antworten
b3c21f550e2d0d6bd94c253b54ab905e
0
9
Lesenswert?

wie es ausschaut

sind die Nichtraucher die Leser hier....

Antworten
969449180ed701d6a8531ef71de57c2d
5
6
Lesenswert?

Langschläfer?

anscheinend sind die Nikotionsüchtigen noch nicht wach.

Antworten
Winger
3
9
Lesenswert?

schon wieder Wischiwaschi

entweder oder aber nicht schon wieder so ein Gummibanderlass ! Unsere Politiker kannst in der Pfeife rauchen........

Antworten
46af23c6bfed694d68795bc24535e99e
11
2
Lesenswert?

ich hoffe aufrichtig, das diese ministerin oberhauser bald der teufel holt, diese Regierung abgewählt wird und sämtliche Regierungsmitglieder persönlich für die von ihnen angerichteten schäden haftbar gemacht werden.
das sind meine wünsche bis 2018

Antworten
c29c785337e426d36d0c4bc50d9a140
5
12
Lesenswert?

Die Kommentare der Raucher

hier im Form sind von der Nikotinsucht geprägt, klares Denken nicht vorhanden!

Antworten
minerva
0
2
Lesenswert?

deinen Kom.mentar nach, bist du Kettenraucher...

Antworten
Igis
0
2
Lesenswert?

Denke eher Haschraucher!

Antworten
f2e78e6ac73b5c1f260fadada0d952bf
12
6
Lesenswert?

Lächerlich

Gleichberechtigung für alle, wo den? Nichtraucher können sich jetzt aussuchen wo sie hingehen oder sitzen möchten - es ist eine Frechheit das wir Raucher die sehr sehr viel Geld in das Steuersystem buttern durch den Kauf von Zigaretten, einfach so abgeschoben werden! Ab 2020 gilt wahrscheinlich auch Alkoholverbot auf allen Zelt festen oder Lokalen! Einfach ein lächerlich - aber so kennen wir ja unsere Politik!

Antworten
17a68e8a5b730d717b976ecfdce93bb2
1
3
Lesenswert?

Dann sollen

sich die Wirte und Raucher bei der Wirtschaftskammer beschweren oder beim Hr.Hinterleitner.

Antworten
b3c21f550e2d0d6bd94c253b54ab905e
10
6
Lesenswert?

Unser ganzes Lebrn

besteht aus Bevormunderei.Was ist mit Freiheit? Selbstverantwortung?

Antworten
969449180ed701d6a8531ef71de57c2d
4
13
Lesenswert?

funktioniert ja nicht!

Viele suchtkranke Raucher können mit dieser Freiheit nicht umgehen und terrorisieren gesundheitsbewusste Mitbürger mit deren Giftqualm.

Antworten
6b5bbadc86ffaee0fe7848edb5f1b180
0
1
Lesenswert?

raucher

Rauchst stirbst-rauchst net stirbst a.

Antworten
99ee59acb94fa814d9081ba528b0c5c4
13
6
Lesenswert?

@tschenifa

Schon witzig welche Argumente hier vorgebracht werden. Wenn man diesen "Giftqualm" nicht mag genügt es dorthin zu gehen wo der eben nicht vorhanden ist.
Frechheit ist allerdings daß Raucher von solcher Truppe terrorisiert werden.

Antworten
preven
3
8
Lesenswert?

Ich würde noch viel weiter gehen und das Rauchen auch in der Öffentlichkeit verbieten den der Gestank und das Gift stört mich auch da,das ist Terror !

Antworten
minerva
10
5
Lesenswert?

und du tscheni...

...uns mit deinen d..... Kommentaren!!

Antworten
969449180ed701d6a8531ef71de57c2d
2
7
Lesenswert?

sehr gute Analyse...

und ausgesprochen reifes Kommentar!

Antworten
68c2d1d155b5b2956da2660c69251e05
12
9
Lesenswert?

Suchtkrankheit Verboteritis

Verboteritis ist wahrscheinlich mit Abstand die am weitesten verbreitete Suchtkrankheit im Lande Österreich.
Das Symptom ist relativ leicht zu erkennen: Alles, was ich selbst nicht brauche, selbst nicht will oder mir selbst nicht leisten kann, muß verboten werden. Koste es (die anderen und den Staat), was es wolle.
Mehr als 90 % der Kommentatoren in diesem Forum leiden offensichtlich an Verboteritis. Aber sie wissen es nicht.
Sollten Verboteritis-Patienten ihre Sucht ernst nehmen (wie bei den meisten Suchtkranken eher unwahrscheinlich) und eine Entwöhnung anstreben, sei höflich die Empfehlung ausgesprochen, sich an Suchtkrankheitsspezialisten zu wenden.
Der Hausarzt allein wird eine Heilung wahrscheinlich nicht schaffen.
Außerdem wird darauf hingewiesen, daß Verboteritis oft auch erblich bedingt ist, was besondere Anstrengungen der Verboteritis-Patienten für eine Heilung erfordert.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 303