AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EU-WahlGroßbritannien: EU-feindliche Brexit Party triumphiert

Farage: "Es schaut nach einem großen Sieg aus". Liberaldemokraten auf Platz 2, Schlappe für die Torys.

TOPSHOT-BRITAIN-EU-VOTE
Nigel Farage jubelt über Triumph © APA/AFP/BEN STANSALL
 

Die EU-feindliche Brexit Party hat die EU-Wahl in Großbritannien ersten Prognosen zufolge klar gewonnen. An zweiter Stelle landeten die pro-europäischen Liberaldemokraten, berichtete die BBC am Sonntagabend. Damit zeichnete sich eine historische Schlappe für die Großparteien Konservative und Labour ab. "Es schaut nach einem großen Sieg für die Brexit Party aus", sagte deren Chef Nigel Farage.

31,5 Prozent für Brexit Party

Erste Resultate sahen die Brexit Party bei 31,5 Prozent, berichtete die BBC. Die Konservativen würden demnach nur noch zehn Prozent erreichen. Ergebnisse aus der Stadt Leeds sahen die Brexit Party bei 29 Prozent, vor Labour (20 Prozent), den Liberaldemokraten (18 Prozent), den Grünen (16 Prozent) und den Konservativen (sieben Prozent). Die Wahl fand bereits am Donnerstag statt, doch durften die Ergebnisse erst nach dem europaweiten Wahlschluss am Sonntag um 23.00 Uhr veröffentlicht werden.

Kommentare (2)

Kommentieren
vitruvius
1
3
Lesenswert?

Das passt schon...

Die Brexit-Plärrer haben gewonnen, deutlich sogar. Sie müssen mal raus aus der EU, die Briten. Und ihre Erfahrungen dabei machen. Nur dann lebt die Chance dass sich ein neues Bewusstsein bilden kann. Die Hoffnung liegt bei den Jungen, es wird jetzt aber eine Generation dauern.

Antworten
Leberknoedel
0
0
Lesenswert?

Mehrheiten und so:

Für den Brexit haben 51,8% der Wähler bei einer Beteiligung von ca. 72% gestimmt.
Das gestrige Ergebnis sind 31% bei einer Wahlbeteiligung von 38%
Also ein Drittel von etwas mehr als der Hälfte des damaligen Befürworter.

Anhand dessen sieht man, wie wichtig es ist, wählen zu gehen.

Antworten