AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CoronaRegierung fliegt rund 1000 Österreicher aus aller Welt heim

Die Regierung startet eine Rückholaktion für hunderte Österreicher, die in der ganzen Welt gestrandet sind. Maschinen sind ab Montag nach Marrakesch, Teneriffa, Malediven, Mauritius, Kapstadt unterwegs.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Evakuierungsflüge
Evakuierungsflüge © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

In einer großangelegten Aktion will die Bundesregierung nach Informationen der Kleinen Zeitung in den nächsten Tagen hunderte, wenn nicht sogar mehr als tausend Österreicher aus der ganzen Welt nach Österreich heimfliegen. Am Montag hob eine 300-sitzige AUA-Maschine in Richtung Marrakesch ab, am Dienstag soll eine weitere Boeing nach Marokko aufbrechen. In den kommenden Tagen sind Maschinen nach Teneriffa, auf die Malediven, nach Mauritius unterwegs.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.