AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ende einer Ära Jean-Claude Junckers beste Zitate

Jean-Claude Junkers Zeit als Kommissions-Chef der Europäischen Union geht zu Ende. Seine Karriere sah Erfolge wie Misserfolge, aber den Humor verlor Jucker nie.

"Wenn es ernst wird, muss man lügen."

Ein Satz, gefallen in der Eurokrise (Juncker war noch Premierminister in Luxemburg), sollte ihn lange verfolgen

(c) AP (Yves Logghe)

"Es ist keine einvernehmliche Scheidung, aber es war ja auch kein Liebesverhältnis."

Über das Brexit-Chaos

(c) APA/AFP/EMMANUEL DUNAND (EMMANUEL DUNAND)

"Jeder versteht Englisch, aber niemand versteht England."

Der Brexit, ein Dauerbrenner

(c) AP (Francisco Seco)

"Ich sage Putin immer, um ihn zu beruhigen: Warum hat Luxemburg Russland noch nicht angegriffen? Wir haben keinen Platz, um die Gefangenen unterzukriegen."

Immer ein Scherz auf den Lippen

(c) AP (DMITRY ASTAKHOV)

"Wenn ich noch einmal heiraten würde, würde ich Herrn Putin sicher nicht einladen."

Auch Ereignisse, die in der Steiermark stattfinden, sprechen sich bis Brüssel durch.

(c) EPA (Nicolas Bouvy)

Juncker war stets herzlich. Als er Sebastian Kurz mit Küssen begrüßen wollte, wirkte es ein wenig so, als habe er eine Grenze überschritten.

(c) AP (Virginia Mayo)

"Ich scheide aus dem Amt – nicht betrübt, auch nicht übermäßig glücklich – mit dem Gefühl, mich redlich
bemüht zu haben."

Das persönliche Resümee eines großen EU-Politikers

(c) AP (Virginia Mayo)

Unvergessen bleibt auch jener Moment, als Juncker den ungarischen Premier Victor Orban als Diktator bezeichnete und diesen mit einer freudschaftlichen Ohrfeige begrüßte.

1/8
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren