AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Haarsträubende GeschichtenBoris Johnson: Der Märchenonkel vom "Telegraph"

In seiner Zeit als EU-Korrespondent lieferte Boris Johnson die haarsträubendsten Geschichten aus Brüssel. Die wenigsten davon waren wahr.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Boris Johnson kann es einfach nicht lassen: Hier mit Räucherhering
Boris Johnson kann es einfach nicht lassen: Hier mit Räucherhering © AP
 

Ob viereckige Erdbeeren oder Einheitssärge: Euromythen waren seine Spezialität. Sein Markenzeichen. Als Brüsseler Korrespondent des rechtsnationalen „Daily Telegraph“ lieferte Johnson von 1989 bis 1994 spöttische Geschichten und jede Menge Halbwahrheiten aus dem „Herzen Europas“. Seine Depeschen nährten Tag für Tag die antieuropäischen Ressentiments seiner Leserschaft in England und verschafften britischen „Euroskeptikern“ nie da gewesenen Auftrieb.

Kommentare (4)

Kommentieren
47er
0
3
Lesenswert?

Das ziemlich sichere Chaos wünsche ich den Briten nicht,

aber vielleicht werden sie danach von diesem Blender so angefressen sein, dass sie ihn zum Teufel jagen. Wäre auch ein Vorgeschmack für USA-Bürger, ihren Chaoten nicht mehr zu wählen.

Antworten
tannenbaum
2
16
Lesenswert?

Populisten

wohin man schaut! Und sie werden gewählt! Traurig!!!

Antworten
voit60
4
43
Lesenswert?

und so ein Widerling

wird Premier in England.

Antworten
heri13
9
36
Lesenswert?

Von Trump und Johnson sind Vorbilder des Blenders.

Lügen ,betrügen, ist ihre Spezialität.
Der Blender kurz macht alles nach.

Antworten