AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Umfrage

Van der Bellen nur noch knapp vor Hofer

In einer OGM-Umfrage für die Bundesländerzeitungen liegt Alexander Van der Bellen nur noch knapp vor Norbert Hofer, dicht dahinter Irmgard Griss. Bei den Kandidaten von SPÖ und ÖVP brennt der Hut.

© 
 

Am 24. April wird in Österreich ein neuer Bundespräsident gewählt. Und diese Wahl ist eine der spannendsten der letzten Jahre: Denn noch nie gab es bisher ein Staatsoberhaupt, das nicht von SPÖ oder ÖVP aufgestellt wurde - was sich bald ändern könnte. Denn glaubt man aktuellen Umfragen, sind der Ex-Grünen-Chef Alexander Van der Bellen und der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer relativ klar in der Favoritenrolle.

Laut einer OGM-Umfrage für die Kleine Zeitung und die Bundesländerzeitungen würden 24 Prozent jener Befragten, die sicher zur Wahl gehen werden, Van der Bellen wählen. Mit 22 Prozent auf Platz zwei rangiert Hofer, die parteilose Irmgard Griss folgt mit 21 Prozent knapp dahinter. Erst mit einigem Abstand folgen die Kandidaten von SPÖ und ÖVP: Während Rudolf Hundstorfer mit 17 Prozent laut Meinungsforschern noch Chancen auf die Stichwahl hat, ist Andreas Khol mit 13 Prozent schon relativ weit abgeschlagen auf Platz fünf. Richard Lugner steht laut der Umfrage bei überschaubaren zwei Prozent.

©

Unter allen 1013 Befragten - also auch unter jenen, die nicht sicher wählen gehen - liegen Hofer und Van der Bellen Kopf-an-Kopf vorne. Beide würden derzeit 24 Prozent erreichen. Auf Platz drei liegt auch hier Irmgard Griss. Für Hundstorfer und Khol sieht es bei dieser Betrachtungsweise jeweils noch um einen Prozentpunkt schlechter aus. Die Wahlbeteiligung dürfte laut Meinungsforscher Wolfgang Bachmayer zwischen 68 und 70 Prozent liegen.

 

Kommentare (99)

Kommentieren
Theodoro
0
0
Lesenswert?

van der Bellen und Griss Josef und Maria

ich g l a u b e an van der Bellen und Griss wie an Josef und Maria. Am liebsten wäre mir eine Doppelpräsidentschaft. Wie die ZIB-ModeratorInnen. Die beiden würden das Ruder schon herumreissen.

Antworten
ac7d6c39ffe04a179642d6a256df690f
5
9
Lesenswert?

Eigentlich unglaublich. ....

ein Kandidat, welcher als Wolf im Schafspelz demokratische Grundregeln aushebeln will, führt in den Umfragen .......
aber dafür ist er "unabhängig"
lol

Antworten
72d960eaec927830fcc00e1e32dbc2ac
10
8
Lesenswert?

VdB in der Umfrage vorne?

Dass ich nicht lache...
Umfragen sind genau so seriös wie Wahlversprechen von Politikern!

Antworten
mcpmumi
5
10
Lesenswert?

HBP als TTIP Befürworter(in)?

Frau Griss hält TTIP für undbedenklich, weil jetzt existierende Marken geschützt werden zb Kernöl. Wie kurzsichtig - in Zukunft bestimmen die Amis im europäischen markt mit was Sache ist!!

Antworten
BernddasBrot
2
6
Lesenswert?

ein Presse - User

hatte schon vor einigen Tagen darauf hingewiesen, entscheidend wird sein, wer von den bürgerlichen Kandidaten gegen VdB in die Stichwahl kommt. ( Frau Griss oder Herr Hofer ). Frau Griss hätte nach dessen Meinung mehr Chancen, weil sie das bürgerliche Lager auch besser einen könnte. Ob er recht hat oder nicht, sagt uns... ??

Antworten
17c83b02ed12a53075e0915ac6a0b917
14
5
Lesenswert?

die kanditatenliste ist ein spiegelbild unserer überalterten

gesellschaft.
schade das die grünen keinen kanditaten aufgestellt haben - lol.

Antworten
3fb6153cfe52205c0a1e44c88ec8b4a
5
3
Lesenswert?

@Erhalten

und VdB ist ja sowas von nicht grün - für wie blöd halten uns die Grünen. Das Märchen von unabhängig ist der Wahl-Fake des Jahrhunderts.

Antworten
e09cfc53767f4884c70a347638b59276
4
8
Lesenswert?

nur noch knapp

das ändert sich noch gewaltig!!
und zwar wenn die prozente anfangen zu purzln...

Antworten
8b224b086aa609359d6d7f7c14a2dd55
7
2
Lesenswert?

Lugner, 2%, da lachen ja die Hühner:

Der Einzige, welcher Proteststimmen sammelt, wird wohl auch Stimmen der SPÖVP Kandidaten sammeln; so um die 17'5%?

Antworten
4b8c7b09d1a85eba997feb39a78ceaa5
15
14
Lesenswert?

Weiß in

diesem Forum jemand, dass Norbert Hofer die für die Aufarbeitung der NS - Vergangenheit so wichtige Wehrmachtsaustellung als perversen Exhibitionismus der staatssubventionierten Linken bezeichnet hat? Für mich ist so eine Person - ein Wolf im Schafspelz - absolut untragbar!

Antworten
e4fcf83a07ad0d2a0647aba67c3d7d8
8
8
Lesenswert?

Re: Weiß in

Ist auf Wikipedia nachzulesen und bei Google unter dem Tag:Eure Schande heißt NH.Aber für die Blauen ist es egal wer antritt,Hauptsache FPÖ.

Antworten
Feja
3
6
Lesenswert?

Das würde voraussetzen, dass sich jemand darüner informieren will

und dann auch noch sinnerfassend oder überhaupt lesen kann.
Ziemlich viele Herausforderungen für FPÖ Wähler..

Antworten
Planck
3
6
Lesenswert?

Nicht nur ziemlich viele Herausforderungen,

da warten unüberwindbare Hürden auf den bescheidenen Geist ;-)

Antworten
Feja
1
1
Lesenswert?

Darüber soll es natürlich heißen

;)

Antworten
Kopfschüttler
5
12
Lesenswert?

@Patrachos

Das wird von den fanatischen Anhängern einfach vom Tisch gewischt und ignoriert.
Genauso wie die Tatsache das die Verbrechensrate nicht mit Ankunft der Flüchtlinge gestiegen ist.
Das passt nicht in das blaue Schema, und wird einfach als Lüge bezeichnet.

Antworten
Franto
3
26
Lesenswert?

Der Huit brennt bei den GroKos

Wenn diese Umfrage eines zeigt: Die Altparteien (ja, ja das sagte schon einmal Einer vor Jahrzehnten) brennt lichterloh. Denn beide Herren aus diesem Milieu sind doch nur die Indikatoren, wie sehr SPÖ und ÖVP in der Meinung der Bevölkerung abgewirtschaftet haben! Wenn eine an sich weithin unbekannte Frau Dr. Griss besser liegt wie die beiden Parteidiener - noch welche Fragen? Dass der vdB seinen harten Anhang mobilisiert hat - keine Überraschung. Aber der doch weithin auch unbekannte Herr Hofer - doch wohl kein medialer "Strahlemann" wie einstens der Jörgerle.
Nein, diese BP-Wahl demaskiert die ausgebrannte Personalkultur der Altpartien.

Antworten
voit60
11
16
Lesenswert?

weg mit diesen dummen Meinungsumfragen,

Was will man damit erreichen, etwa gar eine Meinungsmache.

Antworten
a39b53ba30cc4cf1977d467e6f94e70c
18
39
Lesenswert?

...

Sollte der grüne gegen den Hofer oder gegen griss verlieren dann wird es in diesem Forum sehr ruhig werden...

Antworten
Planck
23
12
Lesenswert?

Wieso?

Antworten
burgring0
10
25
Lesenswert?

Die ersten Gewinner....

...sind zumeist die Verlierer !!!

Antworten
Franto
5
8
Lesenswert?

burgring0

Ob du dich da nicht ganz arg täuschst? Egal ob der eine oder der andere aus den Altparteien - da hat einer schon Mühe, überhaupt in die Stichwahl zu kommen...

Antworten
erstdenkendannsprechen
22
12
Lesenswert?

naja - für mich sagt das nicht so viel aus,

ich denke schon, dass die övp und spö ihre wähler vor der wahl noch mehr motivieren können. das kann am wahlabend ganz anders ausgehen, als man es nach dieser umfrage erwarten würde.

Antworten
8e563e18da40202ec97957b1d7975a41
10
17
Lesenswert?

Wieso man eigentlich noch derartige

Umfragen durchführt, obwohl die Wahlergebnisse hinterher immer ganz anders lauten und die Meinungsforscher regelmäßig überrascht sind, ob ihrer Fehlprognosen?

Antworten
manschau
7
7
Lesenswert?

Welche konkret?

Antworten
burgring0
6
15
Lesenswert?

..die Wiener

Gemeinderatswahl !!!

Antworten
Planck
16
10
Lesenswert?

Die Wiener Gemeinderatswahl

war atypisch.
Und zwar deswegen, weil SORA einen Algorithmus verwendet hat, der fehlerhaft war. Haben sie auch schon während der Hochrechnungen gesehen und gemeldet.
Sagen S' a paar andere Umfragen, die tendenziell nicht gestimmt haben.
Sie werden entgegen Ihrer faktenfreien Überzeugung keine finden.
Im Gegenteil bilden die Rechenmodelle die an der Wahlurne gemesse Wirklichkeit erstaunlich gut ab.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 99