Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Buwog-ProzessGrasser-Anwälte: "Es kann nur einen Freispruch geben"

Drei Stunden lang legten Grassers Verteidiger Ainedter und Wess dar, warum die Vorwürfe gegen ihren Mandaten haltlos sind. Morgen sind die Angeklagten am Wort - ein letztes Mal.

GRASSER-PROZESS: GRASSER / MEISCHBERGER 7 HOCHEGGER
Karl-Heinz Grasser © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Endspurt im Buwog-Prozess. Nachdem gestern die beiden Staatsanwälte im Prozess rund um Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser in ihren Schlussplädoyers dargelegt hatten, dass dieser mit Sicherheit schuldig sei, waren heute die Verteidiger von Grasser dran. Tenor der Ausführungen: Die Vorwürfe haben sich in Luft ausgelöst, Grasser sei freizusprechen.

Kommentare (36)
Kommentieren
eston
8
29
Lesenswert?

Strafrechtsreform gefordert:

Für Politiker, die sich am Volksvermögen vergreifen, gehört wieder der Pranger und der schwere Kerker her. Im übrigen gilt die derzeitige Rechtslage und die Unschuldsvermutung.

ibins88
2
48
Lesenswert?

unfassbar ...

mit wolfgang ambros worten "wem heut net schlecht is" ...
da hab ich vor einigen jahren eine psychisch kranke frau begleitet, die wurde für 3 monate unbedingt eingesperrt weil sie bei ca 15 kleinen unternehmen geld schuldig geblieben ist ... die gesamtsumme betrug 2000 euro in worten zweitausend ! in welchen relationen da wohl gemessen wird?

BernddasBrot
1
16
Lesenswert?

Hätte der TRARA

gestern beim CA Immo Nebenkläger Lehner besser aufgepasst ...weil dessen Darlegungen übertrafen sogar die STA und waren widerspruchsfrei. ..

Peterkarl Moscher
3
21
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Wenn Grasser freigesprochen wird gibts tolle Regressforderungen für seinen Aufwand die der Staat über-
nehmen muß.

100Hallo
1
3
Lesenswert?

Wahrheit

bezahlt ja nicht der Staatsanwalt sondern der unschuldige Staatsbürger

Civium
9
17
Lesenswert?

Eh schon Wurscht , der Staat befindet sich schon in der

Planwirtschaft .
Diese arme Melkkuh muss für alles aufkommen, wir sind heute dort wo die sozialistische Welt aufgehört hat.
Die Budgetrede kommt eh gleich !!!

Civium
4
41
Lesenswert?

Ein Ladendieb hätte seine jahrelange

Haftstrafe schon abgesessen, in der Zeit was dieser Prozess schon dauert!!!

Hildegard11
2
21
Lesenswert?

Kein Wunder, wenn KHG bzw sein....

...Anwalt alles verhindert, verzögert und beeinsprucht? Wer eine weiße Weste hat, braucht nix zu verstecken.

dieRealität2020
35
12
Lesenswert?

von außen betrachtet, gibt es aus meiner Sciht kein tatsächliches Substrat und einwandfreie Beweise

Aussagen wie von Hochegger sind in der Gerichtspraxis hinlänglich bekannt, gleichbeteutend die Geständnisse knapp am Ende eines Prozesses in Ansehung der Strafhöhe und sich von Strafe zu befreien.
.
Ansonsten sehe ich nur Vermutung, Annahmen, Vorurteile aus denen die STA ihr Schlußfolgerungen zieht. Das wird nur mit der Verdrehung von Tatsachen (wo steht der Name Grasser drauf? und wo gibt es einen direkten Beweis zu Grasser?) nicht ausreichen, auch nicht unter der freien Beweiswürdigung der Richterin.

wahlnuss
4
19
Lesenswert?

Ich plädiere für eine Spendenaktion.

Wortspenden zugunsten der Moral, Sachspenden für alle armen Beteiligten und eine Vitrine zum Ausstellen der weißen Weste.

dieRealität2020
26
13
Lesenswert?

ich habe vergessen, das Geständnis von Hochegger,

er hat von Dritter Seite gehört, der wiederum von Dritter Seite gehört was Grasser gesagt hat. Eine Kolportage über zwei Personen. Lächerlicher geths nicht mehr.

Kommentare 26-36 von 36