AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Statt Brexit

Neue Austritts-Namen: Outstria, Czech-out und Byeprus?

Vom Grexit zum Brexit: Wortspiele über die Europäische Union (EU) sind derzeit in aller Munde. Mittlerweile gibt es "EU-Austritts"-Namen für alle Mitgliedsstaaten. Von Julia Baumgartner

In oder out? Die Briten haben sich für Brexit und den EU-Austritt entschieden
In oder out? Die Briten haben sich für Brexit und den EU-Austritt entschieden © AFP
 

Die Wortspiele über die Europäische Union (EU) begannen mit Griechenland und deren Finanzproblemen: Grexit (aus den englischen Worten Greek für Griechenland und exit für Ausgang, Austritt) bezeichnet ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone. Derzeit aber kein Thema.

Das Wort der Stunde ist nämlich Brexit: Brexit (aus den englischen Worten Britain für Großbritannien und exit) steht für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU). Die Briten haben im Rahmen eines Referendums über die Mitgliedschaft von Großbritannien in der Europäischen Union abgestimmt und sich mit 51,9 Prozent für einen EU-Austritt entschieden.

Der Brexit könnte nur der Anfang einer langen "Exit"-Serie werden. Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders will dem Beispiel der Briten folgen und fordert einen "Nexit".  

Für alle (Exit-)Fälle

Reporter der englischsprachigen Website "Quartz" haben sich nach dem Brexit nun Gedanken über mögliche "Austritts"-Namen für alle EU-Mitglieder gemacht. Hier ein kleiner Auszug:

Österreich (Austria): Ousterreich bzw. Outstria

Belgien (Belgium): Beljump, Bailgium

Kroatien (Croatia): Noatia, Heaveatska

Tschechien (Czech Republic): Czech-out

Niederlande (Netherlands): Neverlands, Ditch

Zypern (Cyprus): Byeprus, Nicoseeya

Malta: Malternative, Halta

Lettland (Latvia): Leavia, Lat-me-out

Portugal: Departugal, Portugo

Irland (Ireland): Retireland

Italien (Italy): Quitaly

Spanien (Spain): Españope

Die vollständige Namesliste der EU

Die Liste aller EU-Mitglieder und deren Austritts-Namen finden Sie hier.

Apropos Wortspiel: "See EU later" titelt heute die englische Zeitung "The Sun".