"Mit offenem Visier"Othmar Karas will EU-Parlamentspräsident werden

EP-Vizepräsident Othmar Karas kündigte Pläne in einem Online-Pressegespräch an. Der ÖVP-EU-Abgeordnete kandidiert für das Amt des Präsidenten des Europäischen Parlaments.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
?TEA FOR TWO - DIE ZUKUNFT DER EUROPAeISCHEN-BRITISCHEN BEZIEHUNG NACH DEM BREXIT?: KARAS
Othmar Karas © APA/HANS PUNZ
 

In einer "persönlichen Erklärung" kündigte der ÖVP-Politiker Othmar Karas seine Kandidatur für das Amt des EP-Präsidenten an. Karas ist einer der Vizepräsidenten, an der Spitze steht derzeit der italienische Sozialdemokrat David Sassoli. Im Zuge des "Personalpakets", das nach den EU-Wahlen 2019 zu Ursula von der Leyen (CDU) als Kommissionspräsidentin führte, war für die oberste Position des Parlaments eine Doppellösung gefunden worden - in der ersten Halbzeit ging der Posten an die Sozialdemokraten, in der zweiten Hälfte hatte EVP-Fraktionschef Manfred Weber die Zusage. Weber will die Option aber nicht ziehen, somit ist es an den christlich-konservativen, einen anderen Kandidaten zu nominieren. Debattiert wird freilich noch, ob sich alle an die Abmachung halten - Sassoli wird nachgesagt, dass er gerne das Amt behalten möchte. Gewählt wird dann am 18. Jänner.

Kommentare (14)
kleinalm
0
1
Lesenswert?

Bitte nicht...

🙄

itsok
0
4
Lesenswert?

Passt besser

Auf einen unwichtigen Versorgungsposten in Österreich, wo er nix mehr zu sagen hat!!!!

Futuresta
2
23
Lesenswert?

Totengräber

Gute Nacht Österreich!
Der Totengräber Österreichs!

Eisapfel00
2
21
Lesenswert?

Hr. Karas

Na Servus---Schwiegersohn und EU Politiker-kein Öster. Politiker. Kann seinem Schwiegervater (Verstorben) aber mit längen nicht das Wasser reichen.

one2go
4
29
Lesenswert?

Ist heute der 1.April

Kann wohl nur ein schlechter Witz sein???

Landbomeranze
0
26
Lesenswert?

Erster April ist datumsmäßig nicht, aber trotzdem

ist das ein schlechter Scherz. Bei den Sesseldrückern in Brüssel und Straßburg sollte sie aber nichts mehr wundern, bei denen ist immer 1. April..

Lodengrün
54
25
Lesenswert?

Warum nicht?

Ein aufrechter, überzeugter Europäer. Einer der nicht, und da war er ein Solist, nicht vor Kurz gebuckelt hat. Ich denke ihm war er ebenso von Beginn an suspekt wie einigen hier von uns.

hortig
0
13
Lesenswert?

@lodengruen

Dass jedes Posting von Dir was mit Kurz zu tun haben muss , stimmt mich bedenklich.....

Landbomeranze
0
7
Lesenswert?

Für diese Krankheit, die etwas mit

mit Verfolgung zu tun hat, existiert ein medizinischer Fachbegriff.

luddler1
19
18
Lesenswert?

Luddler1

Er wirds jo eh werden, der sinnlose Typ

seierberger
16
5
Lesenswert?

Präsident

Ich hoffe, er wird es.

Lieber Luddler!

Sachlich halt ziemlich seicht die Begründung "sinnloser Typ" ...

Solche Argumentationen liebt der Ö3 Mikro-Mann

wjs13
21
43
Lesenswert?

Österreichs unnötigster Politiker

als Chef von Gut Aiderbichl, sorry heißt natürlich EU-Parlament, paßt doch bestens.
Chef der Caritas würde für ihn auch passen, aber dann müßten wir täglich dessen unnötige Wortspenden ertragen.

Lodengrün
31
11
Lesenswert?

Warum

finde ich stets bei Ihnen den Zusammenhang mit unnötigen Wortspenden. Hehn Sie doch und machen für Herrn Kurz doch den Chauffeur den er nicht mehr hat.

wjs13
2
6
Lesenswert?

Die Argumente

des Grünlings werden immer tiefschürfender.
Klar, dass ihr Buonistas eure Ikone verteidigen müßt.