Ungarn Peter Marki-Zay: Anziehend für Opposition und Orban-Wähler

Vom Bürgermeister zum Herausforderer: Der 49-Jährige ist die Hoffnung der Opposition in Ungarn.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oppositionskandidat Péter Márki-Zay © AFP
 

Péter Márki-Zay hat schon einmal bewiesen, dass er die Fidesz-Partei von Ungarns Regierungschef Viktor Orbán besiegen kann. 2018 gewann der liberalkonservative Politiker als Unabhängiger die Bürgermeister-Nachwahl in der südostungarischen Kleinstadt Hódmezövásárhely, die seit Jahrzehnten als Hochburg der Regierungspartei galt. Nun will er es wieder schaffen – dieses Mal auf nationaler Ebene. Márki-Zay wurde zum gemeinsamen Spitzenkandidaten der Opposition für die Parlamentswahl im April gekürt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!