Artikel versenden

António Guterres: "Wir stehen am Rande des Abgrunds - die Welt muss aufwachen"

US-Präsident Joe Biden beschwor die Gemeinschaft zusammenarbeiten. UNO-Generasekretär António Guterres malte in seiner Rede ein dunkles Bild der Welt und fordert die Weltgemeinschaft zum Handeln auf. Kanzler Kurz begrüßte US-Commitment.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel