Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Balkan-TagebuchBlitzlichter eines Zerfalls: Wie ein ehemaliger Reporter die Jugoslawienkriege erlebte

Gerhard Seifried berichtete am 25. Juni 1991 für den ORF aus Laibach über die slowenischen Unabhängigkeitsfeiern. Unmittelbar danach rollten die Panzer und der Krieg brach aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Slovenia's Independence
In einem slowenischen Maisfeld liegen die Überreste eines Panzers der Jugoslawischen Volksarmee © Sygma via Getty Images
 

Der Krieg kam über Nacht

Österreich ging zu Bett, Slowenien feierte. Es war die Nacht zum 26. Juni 1991. Slowenien feierte in einer lauen Frühsommernacht überschwänglich die soeben erklärte Unabhängigkeit. Eine pralle Party, es wurde getanzt, gesungen und gelacht, Bier und Wein flossen in Strömen. Doch bereits während des Festaktes vor dem Laibacher Parlamentsgebäude waren zwei Kampfjets darüber hinweggedonnert. Kein gutes Zeichen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren