Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Faire Wahl jedoch nicht möglich Syrischer Präsident Assad strebt Wiederwahl an

Eine faire Wahl im Bürgerkriegsland Syrien am 26. Mai ist nicht möglich.

Langzeit-Präsident Bashar al-Assad © AFP
 

Der syrische Langzeit-Präsident Bashar al-Assad strebt bei der Wahl am 26. Mai eine dritte Amtszeit an. Dies teilte ein Parlamentssprecher im Staatsfernsehen mit. Assads Familie und seine Baath-Partei regieren Syrien seit fünf Jahrzehnten mit Hilfe der Sicherheitskräfte und der Armee.

Die US-Regierung und die syrische Opposition bezeichne die Wahl als Farce, die Assads Herrschaft im dem Bürgerkriegsland zementieren soll. Bashar al-Assad war seinem Vater Hafez im Jahr 2000 auf dem Präsidentensessel nachgefolgt, der ab 1971 das Land mit einem säkularen Polizei- und Geheimdienstregime führte.

Kommentare (4)
Kommentieren
SoundofThunder
0
1
Lesenswert?

😏

Er wird wieder gewählt mit 95% der Stimmen 😏😏

Seppkeindepp
0
2
Lesenswert?

hat gute Chancen

find ich...

Patriot
0
4
Lesenswert?

Verbrecher!

.

Shiba1
0
1
Lesenswert?

Ja,

aber nicht nur er!