Artikel versenden

Othmar Karas: EU ist "zu schwach" gegen Orbáns "Lügen"

Das Problem der Einschränkung von Medienfreiheit, des zunehmenden Autoritarismus und mangelnder Rechtsstaatlichkeit gebe es nicht nur in Ungarn, sondern habe "viele Gesichter und viele Namen".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel