Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rakel Dink klagt anHrant Dinks Witwe: Weitere Schuldsprüche ohne Aufklärung

Die Witwe des ermordeten Journalisten Hrant Dink kämpft weiter.

TURKEY MURDER JOURNALIST
Rakel Dink (links) und ihre Tochter Sera (zweite von links) kämpfen bis heute dafür, dass alle Mitwisser am Mord an Hrant Dink verurteilt werden © EPA
 

Im Istanbuler Stadtteil Sisli ist eine Gedenktafel in den Boden eingelassen. Es ist die Stelle, an der Hrant Dink ermordet wurde. Der bekannteste Vertreter der armenischen Minderheit in der Türkei hatte sich als Chefredakteur der zweisprachigen Wochenzeitung „Agos“ für die Rechte der armenischen Minderheit eingesetzt. Er war davon überzeugt, dass die Stille des Vergessens die Basis dafür ist, dass sich die Geschichte wiederholt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.