Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wahl mit Österreich-Bezug Präsidentenwahl in Uganda: Ein Popstar fordert den Langzeitherrscher heraus

Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Uganda gestartet: Der ehemalige Popstar Bobi Wine fordert den Langzeit-Präsidenten Yoweri Museveni heraus. In den 1980er Jahren hatte Museveni im Weinviertel den damaligen Umsturz in dem ostafrikanischen Land geplant. Auf dem dort beschlossenen "Unterolberndorfer Manifest" beruht seither die Verfassung Ugandas. Im Landgsthaus "Zum grünen Jäger" wurde Geschichte geschrieben.

Robert Kyagulany alias Bobi Wine mit seiner Tochter Subi © AFP
 

In Uganda begannen am heutigen Donnerstag unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen. Der seit 1986 an der Spitze des Landes stehende Präsident Yoweri Museveni strebt eine sechste Amtszeit an. Der 76-Jährige wird unter anderem von dem 38-jährigen ehemaligen Popstar Bobi Wine, der mit bürgerlichem Namen Robert Kyagulanyi heißt, herausgefordert. Dieser setzt auf eine jugendliche Anhängerschaft.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren