Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zweite AmtszeitAntonio Guterres will UNO-Generalsekretär bleiben

Die Pläne des Portugiesen sollen den UNO-Vetomächten bereits mitgeteilt, aber noch nicht öffentlich gemacht worden sein.

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres
UNO-Generalsekretär Antonio Guterres © APA (dpa/Archiv)
 

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres strebt einem Medienbericht zufolge eine zweite Amtszeit an. Der frühere Ministerpräsident Portugals habe den fünf ständigen Mitgliedern des UNO-Sicherheitsrates mitgeteilt, er würde gerne an Bord bleiben, berichtete die Agentur Bloomberg unter Verweis auf zwei Diplomaten, die mit dem Vorgang vertraut sind. Noch habe Guterres seine Pläne nicht offiziell gemacht, werde dies aber wohl demnächst tun.

Der 71-Jährige ist seit Anfang 2017 UNO-Generalsekretär. Seine Amtszeit läuft Ende 2021 aus. Das Büro von Guterres wollte zu dem Bericht zunächst keine Stellungnahme abgeben. Im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen haben China, Frankreich, Großbritannien, Russland und die USA feste Plätze inne.

Kommentare (3)
Kommentieren
bmohr53
0
0
Lesenswert?

Schockiert

Hab mir grad beim Anblick des Fotos von Antonio Guterres gedacht: Der Wolfgang Fellner ist aber alt geworden! :-)

Mezgolits
0
1
Lesenswert?

Der 71-Jährige ...

Vielen Dank - ich meine: Mir ist sein Alter egal ... Erf. StM

Shiba1
1
4
Lesenswert?

Wäre ja ganz was Neues,

wenn einer nicht am Futtertrog bleiben wollte...