Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wiedervereinigungsbemühungen46 Jahre nach türkischer Invasion: Bleibt Zypern für immer zweigeteilt?

Die UNO sondiert auf der geteilten Insel neue Ansätze für eine Wiedervereinigung. Aber die Erfolgsaussichten sind geringer als jemals zuvor seit der Spaltung 1974.

Der Nordteil von Zypern ist seit 1974 von der Türkei besetzt
Der Nordteil von Zypern ist seit 1974 von der Türkei besetzt © (c) AFP (AMIR MAKAR)
 

Jane Holl Lute, seit dem Sommer 2018 Sonderbeauftragte des UNO-Generalsekretärs für die Zypernfrage, gilt als schweigsam. Die Einsilbigkeit der 64-jährigen US-Diplomatin könnte damit zu tun haben, dass zum Thema Zypern eigentlich alles gesagt ist. Seit über 46 Jahren drehen sich die Gespräche über eine Wiedervereinigung der geteilten Insel im Kreis.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Peterkarl Moscher
0
1
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Ganz einfach , alle Europäer machen keinen Urlaub mehr in der Türkei !
Und die Grenzen dicht, Einreise nur mehr mit Visa !!!

Sam125
1
5
Lesenswert?

46 Jahre türkische Invasion haben auf der türkischen Seite tiefe Spuren der

Verzweiflung und auch Verarmung in der von den Türken eingenommen Seite Zypern's, unwiederbringlich hinterlassen und wird auch bestehen bleiben! Während die Bewohner auf griechischen Hälfte finanziell und wirtschtlich gut dastehen,leben die Zyprioten auf der türkischen Seite meist in großer Armut und viele von den Türkischzyprioten arbeiten auf der griechischen Seite um halbwegs überleben zu können! Ja so sieht es aus,wenn ein Volk von einem Staat übernommen wird,der vom Islam dominiert wird und der radikale Islam im Vormarsch ist! Europa wach doch endlich auf und lass nur mehr Menschen zu uns,die sich wirklich und ernsthaft in unsere christliche und freie Gesellschaft integrieren wollen! Wenn Tolerante sich gegen Intolerante nicht zur Wehr setzen, so wird die tolerante Gesellschaft zerstört und mit ihr stirbt auch die TOLERANZ!

wjs13
0
20
Lesenswert?

Wie naiv ist die UNO wirklich?

Glauben die ernsthaft dass Sultan Erdogan auch nur einen cm einmal eroberten Bodens abgeben wird?