Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KroatienCorona-Infektionszahlen auf Rekordhöhe

Vermehrte Infektionsherde an der Küste. Harte Kritik aus Slowenien. Tirols Landeshauptmann Platter bringt Reisewarnung für das Balkanland aufs Tapet.

Der Tiroler Landeshauptmann bringt eine Reisewarnung für Kroatien aufs Tapet. Im Bild: Abendstimmung in Zadar © AFP
 

Kroatiens Krisenstab hat am Donnerstag mit 180 neuen Coronafällen die höchste Zahl von Neuinfektionen seit Beginn der Epidemie vermeldet. Vor allem Dalmatien und die Region Split haben sich neben Zagreb zum größten Infektionsherd des Adriastaats gemausert. Wie die Regierung in Zagreb am Donnerstag bestätigte, müssen aus Kroatien kommende Reisende für die Einreise in Italien nun einen Coronatest vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden sein soll. Transitreisende seien von dieser Regelung nicht betroffen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

petera
9
57
Lesenswert?

Gerade im Umgang mit Corona

im Tourismus dürfen wir uns nicht rühmen, siehe Ischgl, St. Wolfgang und Co.

Immerkritisch
6
38
Lesenswert?

Vollkommen ihrer Meinung

Die Leute haben aber leider nicht gelernt.

Trieblhe
36
57
Lesenswert?

Der Herr LH Platter

soll gefälligst auf sein eigenes Land schauen.

petera
16
53
Lesenswert?

Der hofft auf ein paar Touristen

Wenn die Einreise nach Kroatien erschwert wird. Warum sollte sich Platter sonst melden, außer aus Kalkül.

Kommentare 26-29 von 29