Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hagia Sophia„Jetzt bleiben nur noch große symbolische Taten“

Erdogans Machtverlust sei der Grund für die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee, sagt Politologe Kerem Öktem.

Hagia Sophia at morning twilight
Die Hagia Sophia wird heute Moschee © Getty Images
 

Worum geht es dem türkischen Präsidenten Erdogan bei der Hagia Sophia wirklich?
KEREM ÖKTEM: Ich sehe das absolut im Zusammenhang mit Erdogans Machtverlust durch die wirtschaftliche Krise und die Pandemie. Dabei war die Wirtschaft schon vor Covid-19 schwer angeschlagen, die Ökonomie am Boden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Pelikan22
0
1
Lesenswert?

Ist doch ganz einfach!

Wir ärgern uns über das Verhalten von Herrn Erdogan und boykottieren die Türkei! Ganz leicht, denn in der Coronakrise ist jede Reise gefährlich!