Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Corona-RekordzahlenTrump: USA "gerechtestes Land, das jemals existierte"

US-Präsident Donald Trump beschwört zum Unabhängigkeitstag die Überlegenheit der USA - ungeachtet der jüngsten Massenproteste gegen den Rassismus und der katastrophalen Corona-Situation im Land.

US-Präsident Donald Trump
US-Präsident Donald Trump © (c) AP (Alex Brandon)
 

Ungeachtet der Corona-Krise und der jüngsten Massenproteste gegen den verbreiteteten Rassismus im Land hat US-Präsident Donald Trump bei einer Zeremonie zum Unabhängigkeitstag am Mount Rushmore die Überlegenheit seines Landes betont. Die USA seien "das gerechteste und außerordentlichste Land, das jemals auf der Erde existiert hat", sagte Trump am Freitagabend (Ortszeit) vor ein paar Tausend Menschen in Mount Rushmore.

In die Felsen im Bundesstaat South Dakota sind die Konterfeis der vier bedeutenden früheren US-Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln gehauen. Zu Trumps Rede und einem Feuerwerk hatten sich dort zahlreiche Menschen versammelt, die wenigsten von ihnen trugen Masken.

"Noch vier Jahre"

Das Ereignis am Vorabend des Unabhängigkeitstages stand unter Eindruck der US-Präsidentschaftswahlen am 3. November. "Noch vier Jahre", riefen Anhänger Trumps mit Blick auf seine mögliche Wiederwahl. In landesweiten Umfragen schneidet er allerdings schlecht ab - nicht zuletzt wegen der Corona-Krise. Das neuartige Coronavirus breitet sich in den USA immer stärker aus.

Kurz vor der Ankunft von Trump und seiner Frau Melania am Mount Rushmore meldete die Johns-Hopkins-Universität einen neuen Höchststand der täglichen Corona-Neuinfektionen: Demnach wurden binnen 24 Stunden 57.683 neue Corona-Infektionen registriert. Damit wurden insgesamt bereits 2,79 Millionen Ansteckungen in den USA nachgewiesen. Die Zahl der Corona-Toten stieg um 728 auf 129.405 Fälle.

Für Kontroversen sorgt in den USA derzeit auch der Umgang mit Rassismus und dem Erbe der Sklaverei. Mit Blick auf die Zerstörung von Statuen von Persönlichkeiten, die wegen ihrer Unterstützung der Sklaverei umstritten sind, kritisierte Trump am Mount Rushmore "eine Kampagne, die darauf abzielt, unsere Geschichte auszulöschen, unsere Helden zu diffamieren, unsere Werte zu unterdrücken und unsere Kinder zu indoktrinieren".

Die US-Bürger seien aber "stark und stolz".

4th July speech at Mount Rushmore

4th July speech at Mount Rushmore

Kommentare (22)

Kommentieren
schteirischprovessa
0
10
Lesenswert?

Immerhin ist es ihm gelungen,

George W. Bush den Titel als schlechtester Präsident aller Zeiten mit großem Vorsprung abspenstig zu machen.

FotoWallner
3
6
Lesenswert?

Der Daumen nach unten

Es gibt bei den meisten Kommentaren meist nur mehr einen Daumen nach unten. Ein ermutigendes Zeichen. Vielleicht ist es der Präsident selbst, weil er outet sich eh so gerne in den sozialen Medien😅

mrbeem02
1
31
Lesenswert?

ÄRZTLICHER BEFUND

ANlässlich eines generellen Gesundheitschecks wurde bei Trump auch ein EEG gemacht. Der Befund:
on his left side is nothing right,
on his right side is nothing left.

JAJA so kann es gehen.

Heidrun42
2
11
Lesenswert?

Mister President....

Commander in Chief....ausserordentlich verhaltensoriginell...lustigste Frisur aller Zeiten und Freund Feind Kommunikationsstrategie...
Land der Mutigen ....viele große Männer bekleideten dieses wichtigste politische Amt...Mr. Trump wird noch 4 weitere Jahre Zwietracht säen und die Lobbyarbeit mächtiger Interessensgruppen wie der Waffenlobby protegieren....doch das Land und die Menschen werden die Wunden die diese Administration in die Gesellschaft schlägt verheilen lassen und auf einen Weg der Solidarität mit Armen ....Minderheiten.. .Unterdrückten....dem Gemeinwohl aller Gruppen der Gesellschaft und nicht nur einer kleinen Gruppe Superreiche verpflichtet.... zurückkehren...

voit60
3
9
Lesenswert?

Mit dem besten Präsidenten

und Menschen, den die Welt je gesehen hat.

harri156
1
19
Lesenswert?

Spricht Er eh schon von der

Vergangenheit?

GordonKelz
3
32
Lesenswert?

Er glaubt, da er Millionär ist,....

....sind es alle anderen in Amerika auch,
irgendwann scheint er ein Rad verloren zu haben....
Gordon Kelz

karher63
3
39
Lesenswert?

Armes Land

Mit diesem Präsidenten ist dieses Land noch zwei Klassen nach Unten gesunken.wie kann so ein Mensch so Reich werden????

Nebelspalter
0
3
Lesenswert?

Er hat...

das Geld bloß geerbt, sein Vater hat durch halb legale Immobiliengeschäfte Milliarden gemacht. Er ist der einzige der letzten 10 Präsidenten, welcher seine Steuererklärung noch nicht veröffentlicht hat, warum wohl?
Wenn z.B. die Deutsche Bank fällig stellen würde = Supergau für
Donny. Es hat noch keinen POTUS gegeben der das Amt dermaßen beschädigt hat.

Cop42
1
20
Lesenswert?

Wie?

Durch Betrug und Lügen!!

Wildberry
3
27
Lesenswert?

karher63

Geld wurde geerbt!

FotoWallner
3
31
Lesenswert?

Setzen, Nicht genügend!

„Lernen Sie Geschichte“, kann man dazu nur sagen Herr Präsident!

erstdenkendannsprechen
1
11
Lesenswert?

ich glaube, das wird ihn wenig kümmern.

er ist offensichtlich so von sich überzeugt, und ich glaube, er denkt wriklich, dass das, was er sagt, auch richtig ist. wahrscheinlich will er gar nichts anderes sehen...

aposch
3
63
Lesenswert?

Mr. Trump

Man kann es in einem Satz zusammenfassen. Er ist dem Wahnsinn verfallen .

plolin
2
62
Lesenswert?

Ich frage mich immer wieder,

an welcher Krankheit er leidet.

CloneOne
2
44
Lesenswert?

Naturzua?

ja Wahnsinn und Reichtum kommen oft Hand in Hand.

HASENADI
8
13
Lesenswert?

"So, Herr Präsident,

bevor Sie sich an Ihre Anhängerschaft wenden, müssen wir noch einmal üben. Bitte sprechen Sie mir nach: 'Die USA sind das gerechteste Land, das jemals existierte'...und jetzt Sie, bitte nachsprechen!" ...

Mezgolits
5
20
Lesenswert?

USA laut Trump das "gerechteste Land, das jemals existierte"

Vielen Dank - ich meine: JAWOHL - aber nur für Millionäre und Milliardäre.
Stefan Mezgolits, staatmitfinanzierter Erfinder.

jg4186
4
82
Lesenswert?

Interessant und bedenkenswert

Es ist und bleibt schon interessant und bedenkenswert, wie und warum ein Mann wie Trump gewählt werden konnte. Er ist so was von überfordert mit seinem Amt, trifft falsche Entscheidungen, erzählt Dummes oder gar Unwahres, sorgt sich nicht wirklich um die Menschen seines Landes, sondern zuerst um sich selbst usw. Wollen die Menschen eine Show, wollen sie belogen und betrogen werden? "Amerika first!" - das reicht, das beeindruckt? Erster bei Corona? Erster bei Arbeitslosigkeit? Erster bei Umweltzerstörung? Erster bei Polizeigewalt?

HASENADI
4
29
Lesenswert?

Wirklich unglaublich,

zum Teil ist es dem komplexen Wahlsystem zu "verdanken", das trotz Stimmenmehrheit keine Mandats- ("Wahlmänner-)mehrheit garantiert.

Jamestiberius
3
41
Lesenswert?

Verdient?

Sagen wir es mal so und ganz vorsichtig: Es wirft ein alles andere als günstiges Licht auf die kollektive Intelligenz dieses Volkes...

himmel17
3
55
Lesenswert?

Mit Trumps Stehsätzen geantwortet

You`re a fake! The next one!