Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hagia Sofia soll Moschee werdenErdogans Affront gegen die orthodoxen Christen

Das Hagia-Sophia-Museum in Istanbul könnte in eine Moschee umgewandelt werden – ein Affront gegen die orthodoxen Christen.

© (c) dapd
 

Sie überragt die historische Halbinsel Istanbuls, ist die meistbesuchte Touristenattraktion der Türkei und mit Symbolik aufgeladen: die Hagia Sophia - auf Griechisch „Heilige Weisheit“. Die gewaltige Basilika wurde 537 zu byzantinischen Zeiten als Kirche errichtet, bei der Eroberung durch die Osmanen 1453 in eine Moschee umgewandelt und schließlich vom Gründervater der modernen türkischen Republik, Mustafa Kemal Atatürk, 1934 zum Museum erklärt. Islamische Fundamentalisten fordern jedoch seit jeher ihre Rückverwandlung in eine Moschee, denn sie betrachten sie als steinernes Symbol des Siegs über die Christen.

Kommentare (7)

Kommentieren
GordonKelz
0
0
Lesenswert?

Was habe ich über diese Religionen...

...hier geschrieben, diese Scharlatanerie gehört verboten, die einen wie die anderen
tragen nichts zum Weltfrieden bei, ganz im Gegenteil, da wird öffentlich aufgehetzt, und schon geht es los, die " Christen " wollen sich das nicht bieten lassen...und weiter ...?
Wieder tausende Tote, für etwas das es ohnehin nicht gibt, ist die Welt so verblödet?
Gordon Kelz

limbo17
0
4
Lesenswert?

Diese unseligen Türken

leben immer noch in der Vergangenheit!
Das zeigt sich immer mehr!
Und was mach Europa? Hofiert die auch noch!
Denen gehört endlich Einhalt geboten und völlig isoliert!
Dann sehen wir schon wie treu die ihrem Sultan ergeben sind!
leider wird es dazu nicht kommen!
Europa kriecht ja vor allen und jedem!

Ifrogmi
1
7
Lesenswert?

die pflichtschulen ...

... sollten vielleicht wieder den kindern im sachunterricht die legende von der entstehung der öst. fahne erzählen, in musik "heidschi bumbeidschi" singen und die entstehung des liedes erklären und in deutsch "hadsch bratschis luftballon" lesen und in geschichte den zusammenhang dieser geschichte und des Liedes mit dem begriff "janitscharen" erklären.
es ist unglaublich wie wir uns aus falsch verstandener toleranz gegenüber extremisten regelrecht unterwerfen. würde man neonazis gegenüber so "offen" sein, der teufel wäre los - politisch und gesellschaftlich.
„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders nicht, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du? “ - ups, da ist wohl das "nicht" verrückt. aber ich denke dieses "verrückt" trifft die Sache ganz gut.
zynismus beiseite: manchmal braucht es rückgrat, dieses herumlavieren, um der Profite willen ja nirgends anecken, damit tun wir vor allem den vielen türken nichts gutes, die keine extremisten und islamisten sind.

herwig67
0
17
Lesenswert?

Abbruch aller Beziehungen zur Türkei

Zuerst die Beschimpfungen von Christen durch den türkischen Botschafter in Wien und jetzt das. Die Hetze des islamistischen Führers der Türkei namens Erdogan muss gahndet werden...keinen Urlaub mehr in der Türkei, Verhängen von Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei und Schließung aller türkischen Vereine, die Erdogan unterstützen.

jg4186
0
26
Lesenswert?

um seine Macht zu sichern

Erdogan ist jedes Mittel recht, um seine Macht zu sichern. Auch der Missbrauch der Religion. Und sein Botschafter in Östererich lästert über Christen.
Die Hagia Sofia war Kirche, die größte im Osten. Da müssen jetzt alle Christen der Welt und Menschen guten Willens zusammenstehen, um den Machtrausch Erdogans zu stoppen, um die Demokratie in der Türkei zu retten: Keine Wirtschaftsbeziehungen, keine Zusammenarbeit mit Erdogan, kein Urlaub in der Türkei.

Sam125
0
4
Lesenswert?

Ja, Erdogans Ziel ist die Islamisierung Europas und ja die Christen sind

diejenige Glaubensgemeinschaft, die Weltweit gesehen am meist verfolgt wird! Und es ist ja auch kein Geheimnis, dass Christen und Juden von streng Gläubigen Muslimen gehasst,abgelehnt und auch verfolgt werden!! Und ja, Europa stürzt sich in seiner übermäßigen liberalen Haltung Erdogan gegenüber, selbst ins Verderben,denn Erdogan verkündet sogar öffentlich sein Islamisierungsziel! So sprach Erdogan zu seinen Volk und zu allen Muslimen im In- und Ausland: die Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufsteigen,bis wir am Ziel sind! Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette,die Kuppeln unsere Helme und die GLÄUBIGEN unsere SOLDATEN! Wer das noch immer nicht versteht,dem ist einfach nicht mehr zu helfen! GOTT SCHÜTZE ÖSTERREICH UND EUROPA!

Hildegard11
0
17
Lesenswert?

Sonst hat er...

...ja auch nix vorzuweisen.
Kulturverständnis bestimmt auch nicht.