AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Humanitäre KriseFrontex billigte Soforteinsatz in Griechenland

Griechenland hat ob des wachsenden Drucks von Flüchtenden aus der Türkei um Unterstützung der EU-Grenzschutzbehörde Frontex angesucht. Diese wird gewährt.

© (c) AP (Alexandros Michailidis)
 

Die EU-Grenzschutzagentur Frontex hat am Montag einen sogenannten Soforteinsatz in Griechenland gebilligt. Angesichts der sich schnell entwickelnden Situation an der griechischen Grenze mit der Türkei habe man dem Einsatz zugestimmt, teilte der Frontex-Cehf Fabrice Leggeri in einer Aussendung mit.

Es sei Teil des Frontex-Mandates, einen Mitgliedsstaat, der mit einer "außergewöhnlichen Situation" konfrontiert ist und "dringend" Hilfe fordere, zu unterstützen, so Leggeri. Mit der griechischen Regierung solle nun "schnell" ein Einsatzplan erstellt werden, teilte der Leiter der Behörde via Twitter mit.

Athen hatte am Sonntag ein entsprechendes Ersuchen an die in Warschau ansässige Behörde gerichtet. Für solche Fälle hat Frontex einen Reservepool von bis zu 1.500 Grenzschützern, die von den Mitgliedstaaten gestellt werden. Sie sollen binnen fünf Tagen vor Ort sein.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

limbo17
0
4
Lesenswert?

Man muss

sich ei den Griechen für ihr schnelles und vor allem richtiges Handeln auf das freundlichste bedanken!
DANKE SCHÖN!

Antworten