Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Kemmerich tritt als Ministerpräsident zurück: "Unumgänglich"

Nach weniger als 24 Stunden im Amt kündigt Thomas Kemmerich (FDP) seinen Rücktritt an. Er hatte sich nach einem Ergebnis von nur fünf Prozent bei der Landtagswahl von der AfD ins Ministerpräsidentenamt wählen lassen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel