AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VergeltungsschlagTürkei tötet 35 syrische Soldaten bei Gegenoffensive in Nordsyrien

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan berichtet von einem verschärften Militäreinsatz nach der Tötung von vier türkischen Soldaten.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. © APA/AFP/ADEM ALTAN
 

Die Türkei hat mit einer Gegenoffensive auf die Tötung von vier Soldaten bei einem Angriff der syrischen Regierungstruppen in der Provinz Idlib reagiert. Bis zu 35 syrische Soldaten seien getötet worden, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Montag in Istanbul. Der Militäreinsatz dauere an.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
0
7
Lesenswert?

Ganz einfach, einer von vielen Mördern...

...die nicht belangt werden. So entsteht Hass, Wut und Rache und es wird weiter
gemordet. Die wenigen Jahre, die ein Mensch erleben darf, werden ohne wirklichen Grund vorzeitig, abrupt auf bestialische Weise beendet.
Gordon Kelz

Antworten
picciona1
0
5
Lesenswert?

vielleicht könnte herr erdogan sich aus idlib zurückziehen

seine freiheitskämpfer kann er gerne mitnehmen.
naja, für den einen freiheitskämpfer für den anderen terroristen..
erdos terroristeneinteilung:
ypg: terroristen.
al kaida, besonders die in idlib: freiheitskämpfer

Antworten