AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen Auftritt bei FPÖSPD wirft Sarrazin raus

Die Entscheidung soll am Mittwochabend gefallen sein. Eine offizielle Bestätigung der SPD steht noch aus.

Sarrazin wegen Auftritt bei FPÖ aus SPD ausgeschlossen
Sarrazin wegen Auftritt bei FPÖ aus SPD ausgeschlossen © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Die Schiedskommission der Berliner Landes-SPD hat den Parteiausschluss von Thilo Sarrazin bestätigt. Das sagte Sarrazins Anwalt Andreas Köhler am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Die Entscheidung ist noch nicht endgültig - der frühere Berliner Finanzsenator Sarrazin hatte bereits angekündigt, als nächsten Schritt das SPD-Bundesschiedsgericht anzurufen.

Eine besondere Rolle soll dem Vernehmen nach Sarrazins jüngstes Buch "feindliche Übernahme" sowie der Auftritt des SPD-Mitglieds auf einer Veranstaltung der FPÖ im Europawahlkampf gespielt haben. Eine offizielle Bestätigung aus der SPD lag zunächst noch nicht vor. "Wir wissen, dass die Entscheidung der Landesschiedskommission zeitnah kommt. Sobald wir diese kennen, werden wir uns zeitnah äußern", sagte eine SPD-Sprecherin zum "Spiegel". Der SPD-Vorstand plant für morgen um 10 Uhr eine Erklärung.

Sarrazin war im März 2019 an einem Diskussionsabend der Freiheitlichen Akademie Wien aufgetreten. Anwesend war unter anderem der damalige Vizekanzler Heinz-Christian Strache.

Der frühere Berliner Finanzsenator und ehemalige deutsche Bundesbankvorstand Sarrazin war wegen seiner Thesen zum Islam in seiner Partei, der SPD, schon lange umstritten.

Kommentare (33)

Kommentieren
BernddasBrot
2
8
Lesenswert?

Als Mitglied des Vorstandes der Deustchen Bundesbank

und der Treuhand , hat er intensiv mit Theo Waigel gegen Oscar Lafontaine a n einer schnellen Währungsreform in der Ex DDR gearbeitet . Die SPD Einwände damals , eine HARTE WÄHRUNG sollte dort nicht sofort eingeführt werden , da sie die Arbeitslosigkeit und die Abwanderung aus dem Osten erhöhen würde , ignorierte er schlichtweg. Die Folgen sind bekannt auch was es Lafontaine betraf . Vermute , dieser Disput war weit schwerwiegender als alles andere und führte zum Verlust der Glaubwürdigkeit der SPD .......

Antworten
schadstoffarm
2
7
Lesenswert?

schon, war aber nicht ausschlaggebend

die ostdeutschen Bürger wollten die DMark. Die wollten Geld mit Kaufkraft, das abzublasen wäre schwierig geworden.
Philipp Ther, die neue Ordnung auf dem alten Kontinent

Antworten
Sam125
9
12
Lesenswert?

Sarrazin von der SPD ausgeschlossen?Wenn wundert es!Ich weiß auch nicht was an

den Spitzen der sozialdemokratischen Parteien los ist und wer dort eigentlich die "Fäden"zieht!Aber ich bin davon überzeugt,dass die kleinen SPÖ Funktionäre davon nicht viel mitbekommen dürften und sie nur die Marionetten im Spiel von ganz anderen "Größen"im Hintergrund der SPÖ sind! Holt euch nur einmal das geschehen um Ibiza und die danach folgende Abwahl,der gesamten Regierung durch die SPÖ,mit Hilfe der gekränkten und dadurch blinden FPÖ!Bei dem Interview an diesem Abend, als Frau Rendi Wagner der gesamten Regierung ihr Mißtrauen aussprach,zeigte sie eindeutlig,dass sie genau das sagte,was ihr jemand vorgegeben oder befohlen haben musste! Das haben viele Menschen,wenn auch unbewusst bemerkt und das zeigt sich auch in dem langsamen Untergang der SPÖ!Hinter der SPÖ stehen ganz andere "Kräfte"und es ist nur zu hoffen,dass das rote "Bollwerk Wien",endlich zu Fall kommt!Und warum wurde Frau Rendi Wagner,trotz ständiger Niederlagen nicht ausgetauscht?

Antworten
wischi_waschi
0
2
Lesenswert?

Sam125

Gebe Ihnen vollkommen recht, aber Sie haben auf Kurz vergessen der macht das gleiche nur keiner merkts.

Antworten
X22
6
5
Lesenswert?

Da ich mir nicht immer sicher bin, was sie eigentlich sagen wollen, sage ich ihnen, was ich so verstanden habe.

Ich weiß nicht was los ist und wer für irgendwas verantwortlich ist,
ABER überzeugt bin ich davon, dass kleine Funktionäre darüber nichts mitbekommen und die Marionetten spielen für im Hintergrund agierende unbekannte Größen.
Beispiel Ibiza, mit ein paar bunt vermischten Tatsachen lassen daraus schließen, dass Frau Rendi-Wagner auch nur eine Marionette von Unbekannten ist.
Und viele unbewusst wahrnehmenden Menschen haben etwas bemerkt, dass das ihr es nur von unbekannten Kräfte befohlen wurde und sie gar nicht selbst handeln konnte.
Daraus schließt man wieder auf den langsamen Niedergang der bekannten Roten Macht, da man sich dabei nicht so sicher ist, der anderen unbekannten Kräfte, hofft man, dass das "Bollwerk Wien" endlich fällt.
Denn letzten Satz versteh ich gar nicht, dafür hoffe ich, ich habe das davor richtig verstanden

Antworten
schadstoffarm
7
9
Lesenswert?

Weder die Türken noch die FPÖ

können Wien einnehmen. Dafür sind letztere zu zerstritten, die suchen noch Führerfigur.

Antworten
wischi_waschi
8
17
Lesenswert?

sarrazin

Ich, habe seine Bücher gelesen.
Er sagt sowie Frau Wiesinger die Wahrheit, aber die Wahrheit ist leider strickt verboten.
Wir sind schon lange eine Diktatur.

Antworten
Lodengrün
16
4
Lesenswert?

Wenn ein Buch

von ihm erscheint weiß man schon was da wieder kommt. Ein Draufschlagen auf alles was da kreucht und fleucht. Da gibt es nichts Positives. Hat sich wie so viele an dem System satt gegessen und will das am Ende des Tages zerstören. Wenn wirklich alles so schlimm ist würde ich ihm wie den ganzen Rechten, mit denen sympathisiert er, empfehlen die EU zu verlassen und zu Boris Johnson oder sonst wem eilen. Nur, die sind auf Sarrazin nicht neugierig. Sie kassieren weiter den fetten Pensionsscheck.

Antworten
Mein Graz
12
6
Lesenswert?

@wischi_waschi

Naja, manche stricken sich ihre Wahrheiten, andere sind strikt dagegen, Wahrheiten zu stricken.

Antworten
schadstoffarm
14
10
Lesenswert?

wennst nur seine Bücher liest

und nur eine Meinung berücksichtigst bist von der "Wahrheit" eher weit entfernt. Für die Saison 2019/2020 geht der Trend Richtung Zweitbuch.

Antworten
X22
7
2
Lesenswert?

Das muss ich mir merken

:)

Antworten
schadstoffarm
18
10
Lesenswert?

da will einer

das Nationale und das Soziale miteinander verbinden. Und glaubt es kommt dieses mal etwas Besseres raus.

Antworten
Stony8762
8
17
Lesenswert?

Sarrazin-Ausschluss

Typisch Rot! Falsch und verlogen, egal ob man nach dem SP ein Ö oder D dranhängt! Sarrazin kann froh sein, nicht mehr dabeizusein!

Antworten
X22
8
2
Lesenswert?

Immerhin noch zig fach besser als ein N davor

Antworten
Stony8762
8
19
Lesenswert?

Sarrazin-Ausschluss

Da sieht man wieder, dass alle Roten mit Dummheit gesegnet sind, nicht nur die SPÖ! Sarrazin soll froh sein, dass er bei dieser korrupten Lügenbande nicht mehr an Bord ist!

Antworten
fred4711
9
3
Lesenswert?

also mit korrupt verbinde ich eher andere

Parteien....wie viele aus der FPÖ wurden schon verurteilt und wer genau von der SPÖ?

Antworten
wischi_waschi
0
1
Lesenswert?

fred4711

Der Witz des Tages?

Antworten
schadstoffarm
10
4
Lesenswert?

er ist so froh

das er gegen den Ausschluss beruft. Offensichtlich kann er und ich aus dem Stand Korruptere und Verlogenere benennen.

Antworten
levis555
6
18
Lesenswert?

Da haben die SPDler doch nur darauf gewartet...war doch aufgelegt

andererseits: wenn der Sarrazin so gescheit wäre, wie er immer tut, hätte er das ahnen müssen. Oder er wollte das so...

Antworten
X22
3
2
Lesenswert?

Hätte er glaubwürdig erscheinen wollen, hätte er selbst den Weg der Trennung gehen müssen

Ob`s an den zukünftig zu erwarteten Verkaufszahlen lag, dass er es nicht tat, wäre eine Möglichkeit

Antworten
Lodengrün
41
22
Lesenswert?

Das dieser Herr Sarrazin

ein Menschenverächter ist liegt doch wohl auf der Hand. Wenn man ihn sieht ist die Vermutung naheliegend das er sich selbst nicht mag. Auch der Herr Grillitsch, ÖVP, konnte von ihm gar nicht genug kriegen. Der Mann agiert ganz im Sinne der christlich-sozialen Lehre auf die Herr Strache so gerne verwies. Wir erinnern, - das Kreuz vor sich her tragend.

Antworten
schadstoffarm
10
20
Lesenswert?

Na und

die FPÖ schließt auch FPÖ Mitglieder aus.

Antworten
gonde
26
39
Lesenswert?

Interessant, den einzigen ernstzunehmenden SPD Politiker schließt man aus.

Die Richtung stimmt - gegen Null Prozent. :-)

Antworten
crawler
28
53
Lesenswert?

Das sind wohl

die dümmsten Ausreden der SPD. Sarazin hat mit einigen seiner (auch recherchierten) Ansichten recht. Nur die "Political Correctness" verbietet der SPD das auch zuzugeben. Auch in Österreich ist es heute so, dass muslimischen religiösen Zeichen überall der Weg geebnet wird, alles Christliche aber am liebsten verbannt werden sollte. Da ist auch die SPÖ würde da sicher gleich handeln.

Antworten
Mein Graz
25
22
Lesenswert?

@crawler

Kannst du mir erklären was du damit meinst: "...dass muslimischen religiösen Zeichen überall der Weg geebnet wird, alles Christliche aber am liebsten verbannt werden sollte".

Vielleicht mit ein paar Beispielen.

Antworten
Stony8762
6
13
Lesenswert?

Mein Graz

Kreuze aus öffentlichen Gebäuden, Muslimverkleidung in Bädern...reicht das für den Anfang?

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 33