Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Putin baut Russland noch einmal um

Eigentlich müsste der russische Staatspräsident Wladimir Putin 2024 abtreten. Gestern schlug er eine Verfassungsreform vor, die es ihm erleichtern könnte, als Ministerpräsident zurückzukehren. Die russische Regierung erklärte danach ihren Rücktritt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel