AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InterviewKurz hat noch keine Ahnung, mit wem er koalieren wird

Erst in wenigen Wochen werde sich herauskristallisieren, mit wem die ÖVP Koalitionsverhandlungen startet. Den Einmarsch der Türkei in Syrien könnte fatale Folgen für Europa haben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© APA/AFP/Joe Klamar
 

Haben Sie einen Bezug zu Peter Handke?
SEBASTIAN KURZ: Als Österreicher bin ich irrsinnig stolz. Und es ist eine beeindruckende Auszeichnung für ihn. Aber auch für das Literaturland Österreich.

Kommentare (42)

Kommentieren
SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

😏

Von was hat der überhaupt eine Ahnung?

Antworten
gerhardkitzer
0
0
Lesenswert?

Liebe Kurz Fans nicht böse sein!

Denke Kurz hat überhaupt keine Ahnung wie ein vernünftiges Zusammenleben funktioniert. Tiefe Gräben das kann nicht Sinn für unsere Zukunft sein.

Antworten
UHBP
0
1
Lesenswert?

Der SPÖ geht es so wie jahrzehntelang der ÖVP. Hätten Sie einen Tipp für die SPÖ?

Gesagt: "Ich habe keine Tipps für die Sozialdemokratie."
Gedacht: "Hoffentlich kommt die SPÖ nicht auf die Idee und kopieren mich. Den Wählern alles versprechen und darauf zu hoffen, dass sie es eh nicht mitbekommen. Andererseits habe ich es da mit meinen Rechtswähler viel einfacher."

Antworten
BernddasBrot
3
8
Lesenswert?

Inszenierung ohne Ende.

Im Jänner dann ( nach den Wahlen in Burgenland ) , die Erkenntnis Türkis - Blau 2 mit einer geläuterten FPÖ......

Antworten
spwolfg
4
9
Lesenswert?

Kurz.....Druck auf Erdogan...

Das Problem: Das von Medien und "unsozialen Netzwerken" verblendete Wahlvolk läuft fanatisch Einzelpersonen hinterher.
Wie Götter...Trump, Putin, Erdogan, Johnson, Salvini, Orban, Le Pen.
Immer mehr Chaoten regieren unsere Welt.
Programme, Nebensache....erst wenn es in die Katastrophe läuft (Syrien, Afghanistan Lybien, Ukraine, Flüchtlinge, Brexit usw. reißen wir die Augen auf.
Im Osten Deutschlands folgt ein Viertel der Bevölkerung einigen wenigen Afd- Politikern. Leute die mit Nationalsozialismus, Antisemitismus kein Problem haben.
Österreich: Die ÖVP steht und fällt mit Kurz, eine FPÖ ohne Strache ein Lüfterl, die SPÖ hat keine Führungsperson.
Also auch bei uns laufen die Leute....

Antworten
Lodengrün
11
17
Lesenswert?

Was von Köhlmeier heute in der Zeitung steht möge man lesen

„Seine aufgeräumte Art, so zu tun, als ob er über allem stünde. Ich, Sebastian Kurz, patze niemanden an. Und dann bei jeder Gelegenheit erwähnt er den Herrn Silberstein. Und mich regt auf, wie er und die Schöne mit dem Schlangengesicht auf der Regierungsbank im Parlament mit dem Handy gespielt haben, als Pamela Rendi-Wagner am Reden war. Um aller Welt zu zeigen, dass die politische Gegnerin und das, was sie sagt, ihm am Arsch vorbeigehen. Kurz hat der ganzen Nation das Verhalten eines aufsässigen, schlechten Schülers gezeigt.“

Antworten
Grazer1960
6
9
Lesenswert?

Leuchtet mir ein

Kann ich gut verstehen. Ich habe die PRW auch noch nie etwas sagen hören, das mich im Geringsten interessiert hätte.

Antworten
zweigerl
3
3
Lesenswert?

Wer ist der Verantwortungslose?

Die Souveränität des Schriftstellers, aus dem Off des unbelangbaren Kommentators negative Zensuren einem nachweislich erfolgreichen Politiker auszustellen, ist genau jene Haltung des Über-allem-Stehens, die Köhlmeier Kurz ankreidet. Der muss sich mit Tausenden Rücksichtnahmen herumschlagen und weitreichende Entscheidungen für alle treffen. Aufs Handy schauen ja alle Parlamentarier in Permanenz.

Antworten
Balrog206
11
9
Lesenswert?

Na

Aber so eine Überraschung diese Aussagen !!! Hätte er pro Kurz etwas gesagt , uiiii dann könnte er sich in Wien nicht mehr blicken lassen in seinen Kreisen !!

Antworten
SoundofThunder
2
2
Lesenswert?

😏

Hamma schon wieder den Artikel NICHT Gelesen. Ein paar Zeilen sind schon zuviel für Sie 😏😏😏😏

Antworten
bt33
2
2
Lesenswert?

Ob's eine VP-Minderheitsregierung wird?

Mit Sozialpartner Unterstützung und Neuwahlen im Herbst 2021? Die Roten und Blauen legen es glaub ich darauf an... Die Wiener Grünen wohl auch...

Antworten
alberewrm
8
12
Lesenswert?

Das Problem ...

... wird nicht der Koalitionspartner sondern der Kanzlerdarsteller (vlg. IV-Marionette) sein.

Antworten
alberewrm
6
5
Lesenswert?

"Haben Sie einen Bezug zu Peter Handke?"

"Da war ich noch nicht geboren."

Antworten
peter47
1
11
Lesenswert?

Logisch betrachtet

Was sind die Rahmenbedingungen?

Rot hat sich im Wahlkampf so weit aus dem Fenster gelehnt, dass es kein Regierungsabkommen mit Türkis geben kann, ohne dass sie gänzlich das Gesicht verlieren .

Bei Blau wird es keinen Minister Kickl geben. Wird weder von Kurz noch von UHB VdB zugelassen. Ohne Kickl verliert Blau noch weitere Stammwähler.

Bleiben die Grünen und die Neos. Das Umweltthema muss sowieso weiter angegangen werden.

Kurz wird hier Kompromisse machen müssen.

Wahrscheinlich holt er noch die Neos mit ins Boot, um eine stabilere Mehrheit zu haben.

Antworten
alberewrm
11
8
Lesenswert?

"Wird weder von Kurz ... zugelassen."

Wie wir ja gesehen haben ...
Um im Namen der IV einen Kanzler darzustellen, ist dem Studienabbrecher und Routenschließmuskel alles recht, alles.

Antworten
X22
9
4
Lesenswert?

Mathematisch gesehen hat er sie, für ein paar Zuckerstückerl, kriegt er sie von den Blauen

nur halt nicht mit den Neos, die werden nicht das Feigenblatt für diese versteckte Koalition spielen

Antworten
X22
14
7
Lesenswert?

Täuschung?

Hat Donald Trump einen Fehler gemacht?
"Ich war in den vergangenen Monaten nicht Bundeskanzler und habe keinen aktuellen Kenntnisstand, wie die Kontakte zwischen der EU, Trump und der Türkei waren."

Reden die ÖVP Abgeordnete zum Europäischen Parlament nicht mehr mit ihm?
Welche andere Informationen würde er bekommen, als Bundeskanzler?

Antworten
scionescio
12
17
Lesenswert?

Dass er keine Ahnung hat, braucht der St.Sepatzdian nicht noch extra betonen - das ist ja offensichtlich!

Genauso offensichtlich ist aber auch, dass er nur Scheinverhandlungen führen wird, damit er den Roten und Grünen den Schwarzen Peter zuspielen kann und die ewiggestrigen Blauen werden sich dann aus Staatsräson zum Okkasionspreis opfern und doch wieder koalieren, damit nicht noch mehr Schweinereien ans Tageslicht kommen.

Antworten
Lodengrün
10
12
Lesenswert?

Würde mich interessieren

ob er Handke und dessen Serbien Einstellung überhaupt durchschaut hat oder sich nur anhängt. Sein armes Ja deutet darauf hin.

Antworten
romagnolo
1
4
Lesenswert?

Wir werden wohl nie aus der Geschichte lernen,

wenn wir alles vor unserer Geburt als irrelevant bezeichnen!

Antworten
alberewrm
1
1
Lesenswert?

Leider ...

... wird das Argument des EX-Kanzlerdarstellers und IV-Vertreters aber gern gebracht.

Antworten
alberewrm
4
6
Lesenswert?

Das war vor seiner Geburt ...

... und ist somit irrelevant.

Antworten
SoundofThunder
7
8
Lesenswert?

Das glaube ich weniger

Er will sich jetzt nicht festlegen lassen. Taktisches Kalkül.Wem soll man das vorwerfen? Wenn die FPÖ wirklich in die Opposition geht bleibt Grün über. Es kann ja auch eine Minderheitsregierung mit Unterstützung der FPÖ geben (Obwohl KurzIV die Regierung gekündigt hat).Oder die FPÖ wird sich bei einem Scheitern vom KurzIV als Staatstragend (Retter der Nation) inszenieren und in eine Koalition mit KurzIV eingehen. Er wird auch die Landtagswahlen abwarten wollen. Auch das ist nur der Taktik geschuldet. Wenn die Wahlen geschlagen sind wird es sehr schnell gehen. 2017 ging es deswegen nur schnell weil KurzIV und Strache sich schon VOR der Wahl einig waren.

Antworten
Steirer79
29
24
Lesenswert?

Ihr Linken

seit ja alle so verbittert. Ihr werdet mit nichts zufrieden sein weil ihr scheinbar mit euch selbst auch nicht zufrieden seid 🤷🏻‍♂️

Antworten
alberewrm
4
8
Lesenswert?

.

Das heisst "ihr Linxlinken" - soviel Zeit muss sein!
Wo komma sonst hin?

Antworten
Lodengrün
12
11
Lesenswert?

Verbittert

seid nur Ihr Blauen denn Euch sind alle Fälle davon geschwommen. Chefermittler, Regierung weg, Stimmen weg. Die roten gehen schon länger durchs Tal der Tränen.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 42