AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AmtsenthebungTrump: Demokraten-Anführerin Pelosi "macht sich des Verrats schuldig"

Die demokratische Mehrheitsführerin im Repräsentantenhaus könne sich des Landesverrats schuldig gemacht haben, schreibt der US-Präsident auf Twitter.

COMBO-UN-INDIA-DIPLOMACY-us-politics-impeachment-pelosi-trump
© APA/AFP/ANDREW CABALLERO-REYNOLD
 

Unter dem Druck eines drohenden Amtsenthebungsverfahrens hat US-Präsident Donald Trump die Kritik an seiner Widersacherin Nancy Pelosi verschärft. Die demokratische Mehrheitsführerin im Repräsentantenhaus könne sich des Landesverrats schuldig gemacht haben, schrieb Trump am Sonntag auf Twitter.

Er gründete seine Vorwürfe auf die Verbindung Pelosis zu dem Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus, Adam Schiff, der die Prüfung eines Amtsenthebungsverfahrens leitet. Pelosi habe gewusst, wie Schiff den Kongress und das amerikanische Volk belogen und betrogen habe, so Trump. Er bezog sich damit auf die Wortwahl Schiffs im Zusammenhang mit der Ukraine-Affäre und einen Kontakt des Whistleblowers, der die Vorwürfe bekanntgemacht hatte, zu Schiffs Ausschuss.

Im Kern der Affäre steht ein Telefonat des US-Präsidenten mit seinem ukrainischen Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj, der dabei von Trump zu Ermittlungen gegen dessen demokratischen Rivalen Joe Biden gedrängt wurde. Die Demokraten haben das zum Anlass genommen, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump zu prüfen. Damit hat Pelosi Schiff beauftragt.

Schiff sagte, die Zusammenfassung des Telefongesprächs lese sich wie "klassische Erpressung organisierter Kriminalität". Später bezeichnete er seine Wortwahl als zumindest teilweise ironisch gemeint. Trump hat Schiff zudem beschuldigt, den Whistleblower bei der Zusammenfassung des fraglichen Telefonats unterstützt zu haben. Einen Beweis blieb er schuldig. Allerdings räumte ein Ausschuss-Sprecher vergangene Woche ein, dass der Hinweisgeber vor seiner Beschwerde Rat bei Schiffs Gremium eingeholt habe. "Das macht die nervöse Nancy genauso wie Klein Adam Schiff der Amtsvergehen schuldig und sogar des Landesverrats", schrieb Trump. "Ich schätze, das bedeutet, dass sie und alle, mit denen sie konspiriert haben, umgehend des Amtes enthoben werden müssen."

Kommentare (2)

Kommentieren
picciona1
5
2
Lesenswert?

also, wie ist das jetzt mit ausl. präsidenten unter druck setzten?

So wurde 2015 bekannt, dass us vize biden bereits 2 monate vor dem staatsstreich präsident janukowitsch in einem nächtlichen telefonat mit „strafen“ gedroht habe, sollte dieser die teils militanten demonstranten nicht gewähren lassen. Dies berichtete der ehem. Ukr. Ministerpräsident asarow 2015 in seinen auf deutsch erschienen aufzeichnungen. (quelle: wir sind immer die guten, bröckers)
Kleine anmerkung, zu dieser zeit war der maidan bereits in die hände von faschisten! und nationalisten übergegangen.
Wenn man sich bisschen mit der ukraine beschäftigt, könnte man auf die idee kommen, die plünderung der ukraine war ein gemeinschaftsprojekt von ukr. Kleptokraten und ein paar hochrangigen us demokraten. (zb hatte pelosi söhnchen paul einen schönen posten bei der ukr. firma viscoil. kein wunder dass die jetzt toben)

Antworten
schadstoffarm
2
2
Lesenswert?

und ich hab die weisen von Zion gelesen

sie werden nicht glauben was da alles drinsteht. Korrigiere:
sie werdens glauben.

Antworten