AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

20 Jahre Putin Russlands Trauma - Putins Auftrag

Vor 20 Jahren übergab der kranke Präsident Boris Jelzin den Schlüssel zur Macht im Kreml an seinen Geheimdienstchef: Mit dem Aufstieg Wladimir Putins begann in Russland eine neue Zeitrechnung.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FILES-RUSSIA-POLITICS-PUTIN-ANNIVERSARY
Wladimir Putin © APA/AFP/POOL/ALEXEY PANOV
 

Die historischen Bilder zeigen einen schmächtigen und eher kleinen Mann. Mit seinen 46 Jahren steht er wie ein Schüler vor dem übermächtig wirkenden, einen halben Kopf größeren Präsidenten Boris Jelzin. Es ist der 9. August 1999, und Jelzin hat Wladimir Putin, den scheinbar so unscheinbaren Chef des Geheimdienstes FSB, soeben zum russischen Ministerpräsidenten ernannt. Wohl kein Beobachter der Kremlzeremonie ahnt in diesem Moment, dass er Weltgeschichte live miterlebt. Doch so ist es. Denn in Wahrheit ist Jelzin schwach, nicht Putin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren