AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Keine Mehrheit als PremierSánchez scheitert im Parlament

Der Sozialist erhält auch im zweiten Anlauf keine Mehrheit. Jetzt muss König Felipe eingreifen. Alles läuft auf Neuwahlen zu.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gescheitert: Ministerpräsident Sánchez bei der Abstimmung im Madrider Parlament
Gescheitert: Ministerpräsident Sánchez bei der Abstimmung im Madrider Parlament © (c) APA/AFP/OSCAR DEL POZO (OSCAR DEL POZO)
 

Das erhoffte Wunder blieb aus. Die Regierungsbildung in Spanien ist zunächst gescheitert. Der Sozialist Pedro Sánchez erhielt am Donnerstagnachmittag auch in der zweiten und entscheidenden Abstimmung über seine Kandidatur als Regierungschef nicht die erforderliche Mehrheit. Nach diesem Fehlschlag steuert Spanien schon wieder auf Neuwahlen zu.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.