AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GroßbritannienCorbyn verlangt zweite Brexit-Abstimmung von neuem Premier

Der neue Premierminister müsste jedes Abkommen oder einen "No Deal"-Brexit dem Volk vorlegen.

© AP
 

Labour-Chef Jeremy Corbyn unterstützt ein zweites Referenum über den Brexit. In "Daily Mail" erklärte Corbyn, ein solches Referendum sollte es für die Möglichkeit eines "No deal" geben oder "für jeden Tory-Plan, die EU zu verlassen". Labour würde dann für einen Verbleib in der Europäischen Union werben.

Der neue britische Premierminister sollte das Vertrauen haben, ihren Deal oder No-Deal der Öffentlichkeit zur Abstimmung vorzulegen. Unter diesen Umständen "würde Labour für einen Verbleib werben". Gleichzeitig sagte Corbyn, der eigene Brexit-Plan von Labour wäre eine "sensible Alternative".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren