AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Sri LankaZusammenstöße zwischen Muslimen und Christen

Zehntausende Sicherheitskräfte durchsuchten nach Anschlägen die Schulgebäude. Es kam wieder zu Gewalt zwischen den Religionsgemeinschaften.

Soldaten durchsuchen Klassenzimmer
Soldaten durchsuchen Klassenzimmer © (c) APA/AFP/ISHARA S. KODIKARA (ISHARA S. KODIKARA)
 

Zwei Wochen nach den Anschlägen in Sri Lanka
ist nach gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Muslimen und Christen
in einer Stadt nahe der Hauptstadt Colombo eine Ausgangssperre
verhängt worden. Bei den Auseinandersetzungen in Negombo seien
mehrere Fahrzeuge beschädigt worden, sagte ein hochrangiger
Polizeibeamter am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP.

Zur Vermeidung einer weiteren Eskalation sei eine Ausgangssperre
bis 7.00 Uhr (Ortszeit, 3.30 Uhr MESZ) verhängt worden. Zu möglichen
Opfern bei den Auseinandersetzungen in Negombo wurden keine Angaben
gemacht.

In der Stadt nördlich von Colombo waren bei den mutmaßlich
islamistischen Anschlägen vom Ostersonntag in einer Kirche mehr als
hundert Menschen getötet worden. Bei den Selbstmordattentaten auf
insgesamt drei Kirchen sowie drei Luxushotels waren zusammengenommen
257 Menschen gestorben, etwa 500 weitere wurden verletzt. Nach der
Anschlagsserie wurde in dem südasiatischen Inselstaat der
Ausnahmezustand verhängt.

Die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) reklamiert die
Anschläge für sich. Die Regierung macht die Islamistengruppe
National Thowheeth Jama'ath (NTJ) für die Anschläge verantwortlich,
glaubt aber, dass sie Unterstützung aus dem Ausland hatte.

Kommentare (1)

Kommentieren
Sam125
0
2
Lesenswert?

Wenn die IS aus Rache, für die Befreiung und Rückeroberung Syriens durch die,

Russen und der Syrischen Armee, nun auf Christen losgeht und in Sri Lanka dieses Massaker unter der bislang endlich in Frieden lebenden Bevölkerung anrichtet, ja was wird jetzt wohl geschehen? Die Menschen wurden verunsichert, denn sie wissen ja nicht ob vielleicht auch ihr Nachbar zu der Terrozelle gehöt! Es mag vielleicht zwar Syrien von dem IS - Terror beinahe ganz befreit sein, aber der IS ist noch lange nicht Handlungsunfähig, oder Tod! Und die Schläfer warten Weltweit auf ihren Einsatz! Es ist nur zu hoffen,dass alle Geheimdienste dieser Erde,die Schläfer und ihre verbrecherischen Anführer, früh genug Aufspüren und sie sofort ausschalten, bevor wieder so etwas Schrekliches geschieht! Ich hoffe für die Bevölkerungs Sri Lankas, dass sie wieder vertrauen zueinander findet!

Antworten