AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mit dem Sonderzug Kim Jong-un auf großer Fahrt

Nordkoreas Machthaber setzen bei Auslandsreisen meist auf ihren eigenen Zug.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un ist zu seinem ersten Gipfeltreffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Russland eingetroffen.

AFP/APA

Er kam mit einem gepanzerten Sonderzug auf dem Bahnhof von Wladiwostok an, wie Bilder des russischen Staatsfernsehens am Mittwoch zeigten.

AFP/APA

Bei der Reise zum Gipfeltreffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin setzt Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un eine Familientradition fort: Auch sein Vater Kim Jong-il und sein Großvater Kim Il-sung bevorzugten aufwändig präparierte Züge für ihre Reisen inner- und außerhalb Nordkoreas.

AFP/APA

Die Herrscherfamilie Kim hat Berichten zufolge eine ganze Reihe von Spezialzügen, die mit einem gelben Streifen markiert sind und in einer Fabrik in Pjönjang gebaut werden. Sie bestehen meist aus zwei Lokomotiven und 17 bis 21 Waggons und transportieren angeblich sogar Panzerwagen und kleine Hubschrauber. Unterwegs sind sie mit einer Spitzengeschwindigkeit von 60 Kilometern pro Stunde.

(c) AP (Alexander Safronov)

Die Bahnreise nach Wladiwostok ist bereits Kims vierte Zugfahrt zu einem Gipfeltreffen im Ausland.

AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
AFP/APA
1/17

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.