Artikel versenden

Warum Kneissl keine Journalisten mit auf Dienstreisen nimmt

Kneissl hatte im Gespräch mit der "Presse" unlängst erklärt, keine großen Journalistendelegationen mit auf Reisen nehmen zu wollen und "fade Fragen" moniert.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel