AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Laut MeinungsumfrageFast 40 Prozent der Deutschen würden Kurz wählen

Eine repräsentative deutsche Umfrage zeigt: Eine "Liste Kurz" würden deutlich mehr Wähler ankreuzen als CDU und CSU.

GERMANY-AUSTRIA-POLITICS-DIPLOMACY
© APA/AFP/ODD ANDERSEN
 

Eine hypothetische "Liste Kurz" könnte bei Bundestagswahlen in Deutschland 38 Prozent der Stimmen erreichen. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts INSA für das Nachrichtenmagazin "Focus". Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kommt vor allem bei Wählern der rechtspopulistischen "Alternative für Deutschland" (AfD) gut an. 81 Prozent der AfD-Wähler bejahten die Frage, ob sie die Liste Kurz wählen würden.

Es handelt sich um eine Online-Umfrage unter 1.062 Befragten. Ihnen wurde folgende Entscheidungsfrage gestellt: "Wenn Sebastian Kurz in Deutschland als Kanzlerkandidat antreten würde, würden Sie dann die Partei, für die er antritt, wählen?" Von 869 Befragten, die sich in der Sonntagsfrage als aktive Wähler deklarierten, bejahten 326 diese Frage, wie INSA-Chef Hermann Binkert der APA auf Anfrage mitteilte.

Nicht besonders hoch im Kurs steht der österreichische Kanzler bei den Wählern seiner deutschen Schwesterparteien CDU/CSU. Lediglich 29 Prozent der Union-Wähler würden für die Liste Kurz votieren, die damit bei den FDP-Wählern (35 Prozent) besser ankommt. Bemerkenswert ist, dass der in Deutschland vor allem durch Talkshow-Auftritte bekannte ÖVP-Chef auch 22 Prozent der SPD-Wähler und 13 Prozent der Grünen-Wähler anspricht.

Kommentare (22)

Kommentieren
871bc5ed07018a2b6ad0e7c0ef4f7095
0
1
Lesenswert?

Frage:

"Und was sagen die Eidgenossen?"

Antworten
BernddasBrot
1
3
Lesenswert?

Dann nix wie rüber

mit dem Buberl.....

Antworten
mapem
1
5
Lesenswert?

Kurios … immer wenn ich Kurz sehe oder höre, fällt mir der Roman „Der talentierte Mr. Ripley“ von Patricia Highsmith ein, in dem es ein kleiner Niemand in die feine Gesellschaft schaffen möchte - mit allen Mitteln. Tja – und wie das der liebe nette Matt Damon als Mr. Ripley in einer Verfilmung (1999) so richtig schön falsch und hinterfotzig anstellt … da denke ich an unseren scheinbar so lieben netten talentierten Mr. Shorty – kommt ja irgendwie auch wie so ein Matt(er) Dämon daher, dem man aber schon gar nichts Böses zutraut – gell?!

Zugegeben – welche Mama würde ihm nicht gerne das letzte Stück Sachertorte aufwarten, oder das jungfräuliche Töchterl mal zum Babysitten anvertrauen – so ein lieber Bub im türkisen Matrosenanzug, der grad bei den Wiener Sängerknaben ausgemustert wurde, weil der Arme so eine Kieksstimme bekommen hat?
„Schiebt´s den falschen Gaul ja nicht ins Haus!“, wurde schon mal vor langer Zeit eindringlich gewarnt – aber wer glaubt schon einem Laokoon, vor allem, wenn der Besuch so süße Zuckerl hat? Eben.

Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass der Dummkopf physisch und mit allen Sinnen durch die Schmerzen muss, weil er sie eben nicht antizipieren kann … und weil allein nur der Glaube vorhanden ist – und sonst nix. Und wenn dann das letzte Sachertortenstück weg ist – plötzlich die letzten paar Netsch aus der Keksdose fehlen – der Autoschlüssel fehlt und die Garage leer ist - und´s Töchterl wie die Jungfrau zum Kind kommt … dann war ein überaus talentierter und netter Vertreter zu Besuch – aber der arbeitet für gewisse Leute, denen so ein Dummkopf völlig egal ist …

Antworten
Lodengrün
1
6
Lesenswert?

Die PR Maschinerie

läuft wie geschmiert. Zwischen Sagen und tun liegen 😁Welten. Er wird sich sicher gleich einem Gorilla die Brust klopfen.

Antworten
GustavSchatzmayr
0
3
Lesenswert?

hahaha!

ich hab' das für eine Meldung der "Tagespresse" gehalten. Aber vielleicht geht das was! ;-)

Antworten
Pollheim
5
8
Lesenswert?

Spannend

Dachte mir eigentlich immer das die Deutschen klüger sind. Anscheinend doch nicht.

Antworten
voit60
7
20
Lesenswert?

ist doch mehr als schrecklich,

wenn der junge Mann bei der AFD so gut ankommt. Da merkt man schon, was das Flüchtlingsblablabla ausmacht.

Antworten
create
6
16
Lesenswert?

Er kommt bei Wählern der Afd gut an?

Tatsächlich? Naja, er kam ja auch bei den Wankelmütigen hierzulande gut an. Das war ja auch Sinn und Zweck...
Ob und inwiefern eine derartige Umfrage einen Sinn hat, erschließt sich mir nicht wirklich. Immerhin muss Österreich derzeit mit ihm als BK leben und kein anderer Staat.

Antworten
volksmeinung2
8
5
Lesenswert?

wenn ich

nur die Wahl zwischen Pest und Cholera hätte würde ich auch Cholera wählem

Antworten
Mein Graz
10
13
Lesenswert?

Vielleicht ist an dem "stichhaltigen Gerücht"

dass Bast eingeschleust ist, doch was dran?
Das würde seine Haltung gegenüber den Blauen sowie das Ergebnis dieser "Umfrage" erklären.

Antworten
4e45bafc255dca8d9edb6766106b4ac2
7
15
Lesenswert?

Genauso blöd

wie die Österreicher...

Antworten
earlofcarinthia
12
6
Lesenswert?

Die usa und die russen liefern die Waffen

Und das kleine Österreich darf die Flüchtlinge nehmen.
Ja, wir sind sehr blöd.

Antworten
microfib
1
0
Lesenswert?

Waffen

Sie haben die Schweiz vergessen, ein nicht erheblicher Waffenlieferant in den Osten.

Antworten
Gedankenspiele
11
25
Lesenswert?

Zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist

Acht von Zehn AfD-Wähler würden Kurz wählen! Wenn das oben genannte Sprichwort Gültigkeit hat, würde mir als Sebastian Kurz Angst und Bange werden. Soviel Unterstützung einer ultra-rechten Partei sollte nicht als Kompliment verstanden werden!

Antworten
SoundofThunder
14
15
Lesenswert?

🤔

Nur solange bis die merken für wen der KurzIV Politik macht.

Antworten
Planck
11
18
Lesenswert?

Naja,

nirgendwo steht geschrieben, dass die Deutschen gescheiter sind als Österreicher.
Dass allerdings die Rechtsaußen so auf den Kurz abfahren, sollte ihm zu denken geben, mir net. I weiß scho längst, dass der eigentlich beim falschen Haufen is.
Falls sowas wie ein Egomane der Modellreihe Shorty überhaupt bei einer Partei sein kann, die mehr Menschen enthält als ihn selbst.

Antworten
homerjsimpson
9
14
Lesenswert?

Die Umfrage beweist eines: Wie sinnlos Umfragen sind...

...zumindest wenn sie derart spekulativ sind. Wer die Umfrage bezahlt hat würde mich interessieren weil billig is das ja nicht sowas zu beauftragen. Sample?

Antworten
Planck
16
26
Lesenswert?

Najo,

dann exportier ma earm hoit.

Und schon ist allen geholfen ;-)

Antworten
peter499
8
9
Lesenswert?

nicht das erste mal

soll vorkommen ...

Antworten
sapientia
13
22
Lesenswert?

"Acht von zehn AfD-Wähler würden ebenfalls auf Kurz setzten, ..."


Sonst noch Fragen zu dem "Umfrageergebnis"?

PS: Ich habe auch die Rechtschreibfehler vom Original-Text kopiert ;-)

Antworten
Irgendeiner
18
21
Lesenswert?

Naja, die müssen

ja Hartz IV nicht mehr fürchten, die hams schon.Aber man könnt fremdenfeindlich werden und die Einbürgerung von deutschen Staatsbürgern unterbinden wollen,
wir haben schon genug Geistesriesen, importieren müßma keine mehr.Und die sind ja durchgehend Wirtschaftsflüchtlinge, man lacht.

Antworten
Irgendeiner
8
6
Lesenswert?

Addendum:Heiße rote Wute der Basti-Adoranten,

geht doch rüber,man lacht.

Antworten