AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Donauraum-Stratege

Spindelegger winkt EU-Job

Der ehemalige Vizekanzler und ÖVP-Chef könnte laut Medienberichten schon bald einen neuen Job in der EU-Kommission antreten. Für 10.000 Euro pro Monat soll Spindelegger Koordinator der Donauraum-Strategie werden.

Spindelegger bei seiner Abschiedsrede im August
Spindelegger bei seiner Abschiedsrede im August © (c) APA/EPA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
 

Ex-ÖVP-Chef Michael Spindelgger soll einen lukrativen Job in der Europäischen Union in Aussicht haben: Der ehemalige Vizekanzler, der im August 2014 alle politischen Funktionen zurückgelegt hat, soll in der EU-Kommission Projektkoordinator für die von ihm 2011 mitbeschlossene Donauraum-Strategie werden. Das schreibt das Nachrichtengamazin "profil" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.

10.000 Euro brutto

Corina Cretu, die rumänische EU-Kommissarin für Regionalpolitik, bemüht sich derzeit um Unterstützung für die neue Stelle bei den Anrainerstaaten von Deutschland bis zum Schwarzen Meer. "Es ist noch zu früh, dies zu kommentieren. Erst in einigen Wochen können wir mehr dazu sagen", erklärt Cretus Sprecherin dem Magazin.

Das Bruttogehalt für die Stelle soll sich auf 10.000 Euro belaufen. Spindelegger wurde indes schon öfter mit Funktionen in der EU in Verbindung gebracht: Bereits vor seinem Rücktritt als ÖVP-Chef war die Rede davon, dass er Österreichs EU-Kommissar Johannes Hahn beerben könnte.

Kommentare (99+)

Kommentieren
LEUCHTFEUER36
0
2
Lesenswert?

Aber Bitte

Österreich entsendet mit Sicherheit
seinen besten Mann, für dieses Projekt.
Habt acht, rechts schaut.
Da gibt es ein Hearing (oder so),
und eine Expertenrunde,
Er macht auch
eine Powerpoint präsentatation (oder so)
und nach eingehender , überparteilicher
unabhängiger,Prüfung, wird es der Beste im Lande werden.
Daran gibts nicht zu zweifeln.

Antworten
pumpum
0
2
Lesenswert?

Er bringt es nicht!

Er hat es als Außenminister nicht gebracht...
Er hat es als Finanzminister nicht gebracht...
Er hat es als Vizekanzler nicht gebracht...
Er hat es als Parteichef nicht gebracht...

Alles hervorragende Eigenschaften um einen Posten in der EU zu bekommen, der vom österreichischen Steuerzahler bezahlt wird.

Warum versucht es der Herr nicht einmal im privaten Bereich? Weil die 10.000 Euro wohl schnell auf das Maß reduziert würden, dem er tatsächlich entspricht.

Antworten
3684e02bdde57d5f321af5c599e0ac2d
0
0
Lesenswert?

Projektkoordinator der Donauraumstrategie

Was ist das und muss dann dafür wiederum Verträglichkeitsstudien erarbeiten, die sowieso in den Wind geschlagen werden, wie man es mit allem so tut.
Und ist deswegen Spindelegger der gefragte Mann, da man schon weiß, dass er alles zum Trotz in den Wind schlägt, siehe Hypo.

Antworten
3684e02bdde57d5f321af5c599e0ac2d
0
0
Lesenswert?

Korrektur

... tut?
... siehe Hypo?!

Antworten
shelter
4
4
Lesenswert?

Es ist völlig sinnlos nur zu jammern

Das Volk muß handeln, damit diese Miserie wieder abgestellt wird. Eine entscheidende Möglichkeit dazu hat das Volk heuer. Es gibt ein Volksbegehren für den Austritt aus der EU.
http://initiative-heimat-und-umwelt.blogspot.co.at/

Antworten
paulrandig
0
0
Lesenswert?

shelter

Wenn Sie glauben, dass an diesen Praktiken die EU schuld ist und ohne sie das spontane Paradies ausbräche, bedenken Sie bitte:
Die EU wird hier nur als Vehikel genommen. So lange in UNSERER Mentalität diese Mechanismen verankert sind, wird sich nichts ändern. Ohne EU werden eben wo anders Versorgungsposten geschaffen. Wahrscheinlich halt im Inland, wo wir alles zu bezahlen haben. In der EU zahlt wenigstans ganz Europa mit - was die Sache auch nicht wirklich sympathischer macht.

Antworten
docdante
0
5
Lesenswert?

Koordinator der Donauraum-Strategie

Mich würde interessieren wo diese Stelle ausgeschrieben ist/wird ?
Wie und wo kann man/frau sich darum bewerben ?
Eventuell findet sich ja jemand der qualifizierter ist ?
Hier habe ich nichts gefunden...

http://ec.europa.eu/regional_policy/cooperate/danube/index_en.cfm

Antworten
850149fb282da06325b10f18fdba5d14
1
9
Lesenswert?

Und jetzt wird er die EU entfesseln.

Einfach nur mehr zum speib'n.

Antworten
paulrandig
1
9
Lesenswert?

Bitte, bitte, bitte!

Gebt's solchen Leuten eine nette gut ausgestattete Wohnung - muss ja nix extra Teures sein - und ein anständiges Taschengeld - wie wär's z.B. mit dem österreichischen Durchschnittseinkommen? - und das VERBOT jemals wieder irgendetwas beruflich anzugreifen, das mit der Allgemeinheit zu tun hat!
Würde das mit allen ausrangierten Politikern gemacht, könnten wir uns alleine aufgrund der eingesparten erfundenen Stellen ein Vermögen sparen, zusätzlich wären wir dann auch vor katastrophaler Misswirtschaft durch Wiederholungstäter zwar nicht sicher, aber doch ein wenig mehr geschützt.

Antworten
408ad956180347df0d2f4b97068ebba5
2
10
Lesenswert?

Ja eine Wohnung in Graz Kalau

für SPÖ Vp ex Politiker wäre ausreichend.

Antworten
paulrandig
0
1
Lesenswert?

Mister-Gerechtigkeit

Wieso diese Beschränkung auf bestimmte Parteien? Liest sich ja fast so, als hätten wir als Blaue nur Engerl?

Antworten
408ad956180347df0d2f4b97068ebba5
2
11
Lesenswert?

Ich wähle in meinen sicherlich nie

mehr rot schwarz oder grün. Dieses Verräterpack! So viel Schaden wie diese Regierung hat noch keine Regierung dem Land zugefügt!

Antworten
Oberwoelzer
0
12
Lesenswert?

Nicht Jammern sondern ÖVP und SPÖ nicht mehr wählen.

Antworten
72cb2c06f8fd5e083e6c273dda803fe9
1
9
Lesenswert?

Na wenn als Qualifikation

Ex-Vizekanzler und Ex-Parteiobmann gefragt war, dann verstehe ich schon, warum die EU doch recht gut bezahlt den Herrn S. einsetzt :-)
Guten Morgen Parteilandschaft, guten Morgen Privatwirtschaft.
Die Schande ist nur, dass da keiner der European People mitzureden hat und 2 Monate später ist Gras über die europäische Steppe gewachsen...

Antworten
Roland222
0
2
Lesenswert?

Roland222

Liebe ÖVP Zentrale
Denke schon , daß ihr diese vielen äußerst negativ in höchsten Maße Reaktionen der Bevölkerung sehr gut durchgelesen habt und euch eure Chancen bei den nächsten Wahlen daraus ableiten könnt,,,und bitte haltet das Volk nicht für zu blöd, wie ihr glaubt,,,seht selbst in Kärnten hätte damals niemand gedacht , daß die Bevölkerung diesen Umschwung zustande gebracht hat,und in Kärnten habt ihr ÖVP auch nichts dazu bekommen und die SPÖ nur deshalb , weil die Seele des Kärntners auf Grund der Geschichte ( Reformation ,,,Gegenreformation Mit schrecklicher Gewalt) niemals anders , wie Rot oder FPÖ wählen wird,,aber niemals ÖVP und so werdet ihr das nächste Mal , garantiert einen saftigen Denkzettel für diese Machenschaften bekommen!!!

Antworten
globali
0
10
Lesenswert?

Spindelegger in einem EU-Job, der Strategie erfordert?!?

Würde unser Unternehmen die Vorgeschichte von Bewerbern derart schlecht durchleuchten, wäre der Konkurs wohl nicht mehr weit...

Antworten
ed0fe5f98e13c0fe61deb3c0dd3186a
1
17
Lesenswert?

Anstatt 10 Jahre Knast

EUR 10.000 pro Monat. Leute wann beenden wir endlich diesen Wahnsinn???

Antworten
paulrandig
0
1
Lesenswert?

tschitschewischer

Beenden - gute Idee! Aber wie? Einziges vorgesehenes Instrument: Wahlen. Das Problem: Jeder, der sich für Wahlen aufstellen lässt, hat genau die Persönlichkeitsstruktur, die uns in Folge diesen Volltopfen einbrockt.
Alternativ käme nur mehr rohe Gewalt in Frage um diese Typen daran zu hindern noch mehr Schaden anzurichten. Zwar wäre es Notwehr, trotzdem ist es mir nicht sympathisch. Ich weiß ehrlicherweise keine Lösung.

Antworten
4b8c7b09d1a85eba997feb39a78ceaa5
1
18
Lesenswert?

Da schafft

er dann 420000 Arbeitsplätze! Seinen miteingerechnet sind es exakt 420001 in den nächsten 5 Jahren. Bravo Michael!

Antworten
f49888712787efecf42b3cb50531168d
33
2
Lesenswert?

neider, die hier posten.

ich gönne es unerm michl, er hat tapfer die staffette hochgehalten und weitergegeben. er hat sich's verdient. diese Kommunisten sollen sich was schämen. geht's was arbeiten, leistest was, dann wird vielleicht auch was aus euch. nicht Zuhause sitzen und Bier trinken, das braucht unsere Wirtschaft momentan gar nicht!

Antworten
408ad956180347df0d2f4b97068ebba5
1
12
Lesenswert?

wenn eine Partei dem

Steuerzahler 19 Mrd Schulden durch Hypo kauf auf den Hals hängt. und dann noch einen Job mit 10000 Euro bekommt dann weiß ich nicht mehr was da abgeht.!. ...

Antworten
33c6341bdc0fbd55869a0bb24ee67654
0
4
Lesenswert?

@ fob: Dein Text ist ein Wiederspruch! Etwas wirr!

nur tapfer die staffette hochgehalten und weitergegeben ist selbst für einen öster politiker zu wenig - bei den monatl gehaeltern, was die bekommen!!!
geht's was arbeiten, leistest was:
ja dann passt´s ja eh, nur -
wie viel leistung sind € 10000.- wert???
dem sein tag hat auch nicht mehr als 24 h, oder???
@zwibe: richtig!

Antworten
Zwibe
0
8
Lesenswert?

das ist

ein seltsamer Kommentar.... von wegen, er hat "sich´s verdient" ....so ein Quatsch

Antworten
CuiBono
0
23
Lesenswert?

Die Perfektionierung des "Peter-Prinzips"

Die größten Nieten der Innenpolitik fallen nicht nur mehr in Österreich immer weiter nach oben, nein, sie werden auch vermehrt in die EU exportiert.
Das ist eine mehr als per.v.erse Perfektionierung der Negativauslese.
Danke der Österr. Polit-Nomenklatura. ES REICHT.
NIE WIEDER: SPÖVPFPÖKBTÖTSmitAllihrenAblegern.

Antworten
4b8c7b09d1a85eba997feb39a78ceaa5
0
7
Lesenswert?

Hoffentlich

hat er die Stufe seiner Inkompetenz schon erreicht.

Antworten
35f686baf2d4075bae1a1e539b7d30b7
1
17
Lesenswert?

Das sollten die jeweiligen Parteien...

...einfachen Arbeitern erklären, die schwer arbeiten und dafür einen Hungerlohn bekommen!
Auf die nächsten Wahlen bin ich schon sehr gespannt!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 119