In Österreich steht an der Spitze der Weisungskette der Staatsanwaltschaften noch immer die Justizministerin. Das sorgt immer wieder für den Verdacht des politischen Einflusses, besonders bei politisch heiklen Verfahren. Seit Mai 2021 berät eine hochrangige Expertengruppe darüber, ob eine unabhängige Weisungsspitze notwendig ist - und wie diese aussehen sollte.