Das Afghanistan-DilemmaZu viele haben die Sprache verloren und sich den Blick in den Spiegel verboten

Die Menschenrechte sind unteilbar. Auf diesen Grundkonsens glaubte man, dass sich die westlich geprägte Welt verständigt hätte. Spätestens jetzt knüpfen sich daran ganz grundlegende Zweifel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

In Afghanistan herrscht Bürgerkrieg.

Flüge können am Flughafen von Kabul nicht mehr landen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GustavoGans
13
33
Lesenswert?

Liebe Claudia Gigler

Richtig ist, dass man aktuell nicht nach Afghanistan abschieben kann.
Ich würde dies auch für aktuell straffällig gewordene Afghanen so sehen (wobei ich Verständniss habe wenn viele Österreicher dies nicht so sehen).
Aber alle Afghanen, welche ab den heutigen Tag in Österreich straffällig werden, wissen auf was sie sich einlassen. Ab nach Afghanistan. Sie können gerne den Strafvollzug in ihrer "alten" Heimat kennenlernen.
Und, was haben die Afghanen mit der österreichischen Gastronomie zu tun? Rein gar nichts? So wie ein Österreicher nicht unterbezahlt arbeiten muss, so muss dies auch ein Afghane nicht tun. Jeden steht eine faire Bezahlung zu.

Politisch_Unkorrekter
4
3
Lesenswert?

Was afghanische Flüchtlinge mit der Gastronomie zu tun haben? Das zB.:

https://www.sn.at/salzburg/chronik/lehrling-vor-abschiebung-78827572

Rot-Weiss-Rot
6
23
Lesenswert?

@GustavoGans, wie das gesehen wird ist nicht relevant.

Es ist unerheblich wie du was siehst Gustavo. du hast lediglich zu entscheiden, ob du den Rechtstaat akzeptierst oder nicht. Es ist alles klar gesetzlich geregelt und wie du sagst, ist derzeit eine Abschiebung nach Afghanistan nicht rechtlich gedeckt. Das heißt nicht, dass ich damit eine Freude habe, dass Straftäter derzeit nicht abgeschoben werden können, doch, wenn ich in Österreich leben will, habe ich den Rechtstaat zu akzeptieren. Dies nur zum Thema straffällige Afghanen.
Jetzt zum weitaus größeren Teil der nicht tatverdächtigen Afghanen.
Vielleicht hast gerade eben die ZIB gesehen. Ein Afghane, zum Pflegehelfer ausgebildet, spricht besser Deutsch als jeder Türke, der seit 20 Jahren in Wien lebt, voll integrationsbereit, bekommt einen negativen Bescheid.
Ich selbst bin mit einer Wirtsfamilie aus der Südstmk. bekannt deren zwei afghanische Jugendliche die Kellnerlehre machen und die Wirtsleute total zufrieden sind. Die bekommen einen negativen Bescheid! Jetzt haben sie auf Koch/Kellner umgestellt, da Koch als Mangelberuf gilt und vielleicht haben sie jetzt die Möglichkeit zu bleiben.
Ja und dann hast einen straffälligen Afghanen, der mutm. ein Mädchen vergewaltigt und getötet hat und der bekommt zur Belohnung eine Gemeindewohnung und keinem der Zuständigen ist aufgefallen, dass der 16 jährige wie ein 25 jähriger aussieht.
Da ist doch etwas faul in diesem Land!

wi1950
16
23
Lesenswert?

Frau Gigler,

die USA und besonders die EU haben nur mehr eine morsche Gesellschaft, die nichts mehr zu Stande bringt und sich auch nicht mehr selbst verteidigen kann und bis zu ihrer wahrschleinlichen Übernahme durch die islam. Zuwanderer blind vor der Zukunft vor sich hinlebt. Das zeigt auch dieser Artikel in der Kleinen Zeitung

Kobold76
12
38
Lesenswert?

Und was bitte ist die Alternative?

Ein nicht steuerbar Zuzug - ohne jeder Möglichkeit einer Rückführung – zumindest von straffällig gewordenen Afghanen?

Manchmal denke ich da wirklich an Pippi Langstrumpf:

Widdewiddewitt
und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....

lieschenmueller
22
15
Lesenswert?

Ich bin dankbar, dass ich wieder einen Artikel lesen kann, der nicht über die O-Töne von Politikern selbst handelt,

sondern wie sie ein Journalist sieht.

Denn was aus dem Munde von den sogenannten Volksvertretern kommt, mute ich mir nicht mehr zu. Bringt zwar nichts weiter, die Einstellung, aber da ich als Einzelperson an der Gesamtsituation nichts ändern kann, schone ich mein Seelenleben.

Dieses Thema betreffend gilt das gleiche für die User-Meinungen. Da lugt unter mir gerade eine Geistesriesin auf, die gestern DIE Lösung hatte. Die Fahrt mit dem Schiff nach Afghanistan!! An einem Sonntag, noch dazu ein Feiertag, spare ich mir jegliche Ergüsse derart Gepolter. Dem angenehmen Rest wünsche ich noch einen schönen späten Nachmittag und Abend.

maieremil
11
45
Lesenswert?

Frau Gigler !

Nehmen Sie ihre Scheuklappen ab und versuchen einmal klar zu denken. Ein Land mit ca. 40 Millionen Menschen lässt sich von einigen 10.000 Fanatikern in Geiselhaft nehmen. Da stimmt doch so einiges nicht. Entweder will die Mehrheit diese Religion, oder sind die Afghanen zu feige sich zu verteidigen.

Zuckerpuppe2000
18
39
Lesenswert?

In Europa

Die jungen, kräfigen Männer machen sich in Europa ein schönes Leben!!

Rot-Weiss-Rot
19
17
Lesenswert?

@Zuckerpuppe2000

Ja richtig, da die Alten, Kranken und Frauen mit Kindern den Weg nicht schaffen.

Da kratzt man alles Geld zusammen um die Schlepper zu bezahlen und schickt jene Familienmitglieder los, welche die größte Chance haben das zu überstehen.

Die Alternative wäre für junge Männer den Taliban beizutreten oder Kopf ab.

aber_jetzt
4
7
Lesenswert?

@RWR, soweit zu denken ist zu viel verlangt.

Das kannst von einer Zuckerpuppe nicht verlangen!

Zuckerpuppe2000
8
4
Lesenswert?

Ich

Bin Akademikerin. Und Sie, Sie Flegel!!??

aber_jetzt
2
6
Lesenswert?

@Zuckerpuppe2000

Ja dann sind Sie aber kein Vorzeigebeispiel für unsere Zunpft.

Pelikan22
1
1
Lesenswert?

Wenn man sich bei der Zunft (der Akademiker) nicht auskennt ...

ist man - so leid's mir tut - ein Rudiment, nämlich ein "Zumpfterl"

aber_jetzt
0
2
Lesenswert?

@Pelikan22, sich selbst als "Zumpfterl" zu bezeichnen finde ich sehr selbstkritisch.

Meine Hochachtung!

Zuckerpuppe2000
14
49
Lesenswert?

Frau Gigler

Sie mischen hier einiges… es geht um straffällige und abgelehnte Asylbewerber! Schönreden bringt nichts. Den größten Teil der Afghanen in Österreich sind schlecht bis gar nicht beruflich ausgebildet, eine beträchtliche Zahl davon Analphabeten. Die lösen unser Facharbeiter Problem schon gar nicht. Kein Wunder marschieren die Taliban in sämtlichen Städte ein, die jungen Männer sind alle irgendwo in Europa, statt ihr Land zu verteidigen. Aber die Frauen, Kinder und alten Menschen im Stich lassen! Eine Schande!

Politisch_Unkorrekter
4
2
Lesenswert?

Wissen Sie überhaupt, was Asyl bedeutet?

Haben Sie den Kommentar von Frau Gigler überhaupt gelesen?

anda20
9
44
Lesenswert?

Frau Gigler

hat recht in Bezug auf die Verlogenheit der gesamten Politik, die wie Fr. Gigler meint wie brauchen bedingsungsloses Wachstum und damit den Nachschub junger leistungsfähiger Männer für billige unterwertige Jobs.

Was wir bekommen sind junge Männer und deren Vorstellungen vom Schlaraffenland mit Vollkasko.

Der Rest von Frau Gigler ist Träumerei wie das Beispiel von schließenden Gaststätten.
Nehmen Sie die Zahl der Beschäftigten und selbsterhaltenden Afghanen und vergleichen Sie die Tatverdächtigen-hätten wir den gleichen Schlüssel bei der Restbevölkerung hätten wir Chaos und Anarchie.

Übrigens Bürgerkrieg setzt einen Kampf voraus-in Afghanistan lassen sich 38 Millionen weitestgehend kampflos binnen Tag nach 20 Jahren Unterstützung und Abermilliarden übernehmen.

Frau Giglers Tagträume zum Sonntag.

Vielen Dank

iMissionar
15
43
Lesenswert?

Befremdlich

Wir lesen hier Auszüge einer Polit-Prosa, die bestenfalls befremdlich, realistischerweise peinlich anmutet. Offensichtlich ist dies das Ergebnis, wenn man sich mit guten Wünschen und Emotionen recht Herz und Seele stärkt, während „Only time“ in der Spotify-Playlist trällert. Jedes Mal, wenn Journalisten glauben vom Schreibtisch aus einen Unterschied in einem fernen Land zu machen, wird es schwierig.

Politisch_Unkorrekter
4
1
Lesenswert?

was Sie missionieren

kann ich mir lebhaft vorstellen

griesbocha
5
39
Lesenswert?

Abgeschoben - wenn überhaupt- werden doch nur straffällige Afghanen, die in den meisten Fällen Wiederholungstäter sind.

Hier hin und wieder ein Exempel zu statuieren, halte ich für richtig.
Aber die Frage hat sich vorerst ohnehin erledigt.

gickigacki
53
31
Lesenswert?

danke

Frau Gigler, für diese klaren und wichtigen Worte!

Klaus S.
48
33
Lesenswert?

Ein beeindruckender Kommetar

Liebe Frau Gigler! Ich habe ihren Kommentar mit immer größer werdendem Interesse gelesen. Derartig klare Worte zur Verlogenheit von Kurz, Schallenberg u. Nehammer sind in der Presse selten geworden. Auch in der Kleinen Zeitung.

hortig
29
84
Lesenswert?

Abschiebung

Liebe Frau Gigler
Ihr Artikel liest sich zwar nett, aber sie vergessen wohl eines es geht um straffällig gewordene Afghanen

X22
6
6
Lesenswert?

Ich stelle mir die Frage wo sinds stecken geblieben mit den Gedanken, wenn ihnen nur dies einfällt, sie wissen schon, dass der Artikel im Grunde ein anderes Problem, das zwar im Zusammenhang mit den Abschiebungen steckt, jedoch das Blickfeld auf die spezifischen Probleme des Miteinanderumgehens hat, da passt die nonchalante Art über etwas hinwegreden nicht, auch diese Straffälligen sind unter den gleichen Voraussetzungen zu behandeln, ansonst stellt man sich auf die gleiche Ebbene, damit meine ich man missachtet genauso die Gesetze, wie es die Straffälligen getan haben. Im Grunde steht es schon in der Überschrift, die haben sie ja verstanden

Das Afghanistan-Dilemma Zu viele haben die Sprache verloren und sich den Blick in den Spiegel verboten

Die Menschenrechte sind unteilbar. Auf diesen Grundkonsens glaubte man, dass sich die westlich geprägte Welt verständigt hätte. Spätestens jetzt knüpfen sich daran ganz grundlegende Zweifel

Rot-Weiss-Rot
20
13
Lesenswert?

@hortig, jetzt red' kein Blödsinn und lass deinen Ausländerhass dort aus wo er hingehört. In der Mülltonne!

Jetzt her mit den entsprechenden Statistiken, die deine Behauptungen belegen.
Der Gesamtausländeranteil bei tatverdächtigen Zuwanderern aller Art ist 7,3 Prozent!!!
92,7 % der Straftaten wird noch von den Österreichern begangen!
BKA von 2020!
Der Anteil der Asylanten liegt bei 0,5 % (Erhoben 2017 In DE. In Ö. gibt es keine diesbzgl. Statistik)
Was willst da behaupten, hortig.
Wie hoch ist der Anteil der Afghanen in unseren Gefängnissen?
Wenn ich staunen soll, dann beleg deine Behauptung und nenne eine Zahl mit Quellenangabe!
Von 45.000 Afghanen sind 6000 Tatverdächtig. Nicht verurteilt, sondern tatverdächtig!
Da sind Delikte wie Diebstahl inkludiert. Das sind 13% aller Afghanen.
Wenn du rechnen kannst verbleiben 83 % die nicht tatverdächtig sind und nur um diese geht es hier! Kein Mensch will Straftäter im Land, aber solche Ausländerhasser wie du, die 13% benutzen um die verbleibenden 83 % schlecht zu reden sind letztklassig!

hortig
10
12
Lesenswert?

@Rot-weiss - rot

Das Wort Ausländerhasser ist eine Beleidigung und Verleumdung, die jeder Grundlage entbehren . Ich waere an deiner Stelle vorsichtig. Beim nächsten Mal gibt's rechtliche Schritte.
Ich habe nur darüber gesprochen, dass derzeit nur straffällige Afghanen abgeschoben werden.
Und wenn von deinen 6ooo Tatverdaechtigen nur 10 %schuldig sind, sind das auch 6oo. Und auch ein Diebstahl ist ein Delikt.
Bei den letzten 8 Abgeschobenen waren alle mehrmals verurteilt lt Zib1.

Kleine Zeitung: Poster die derart beleidigend sind gehören aus dem forum entfernt

Rot-Weiss-Rot
11
12
Lesenswert?

@hortig, ich erwarte rechtliche Schritte.

Wenn jemand so falsche und nicht belegbare Behauptungen aufstellt nur um seiner ausländerfeindlichen Haltung mehr Gewicht zu verleihen ist er für mich ein Ausländerhasser. Da kannst du mir drohen wie du willst und ich erwarte deine rechtlichen Schritte!
Du hast keinerlei Beleg für deine Behauptungen geliefert, zitierst auch noch wissentlich den Nehammer falsch.
"Bei den letzten 8 Abgeschobenen waren alle mehrmals verurteilt laut Zib1." ist eine Falschbehauptung und wenn wir über rechtliche Schritte reden, sollten wir bei wissentlichen Falschbehauptungen beginnen.

Laut ZIB1 vom 14.8.2021 fand die letzte Abschiebung am 15.6.2021 statt. Es handelte sich um eine schwedische Charter, die in Wien 6 Afghanen aufnahm, davon waren 2 Straftäter dabei.
Zu deiner Information solltest du dir die ZIB-Nacht vom 12.8.21 ansehen, sowie die ZIB2 vom 23.6.2021 und die Frage ob Herr Nehammer lügt beantwortet sich durch Armin Wolf!
Wenn du den Rechtstaat und unsere Verfassung nicht akzeptieren willst wandere nach Polen aus, ansonsten höre dir an, was in der ZIB-Nacht vom 12.8.21 gesagt wird.
Dein Posting ist von Anfang bis zum Ende eine einzige Lüge!
So und jetzt leite rechtliche Schritte ein, hortig!

hortig
5
6
Lesenswert?

@Rot-weiss - rot

Nochmals, und wenn es nur 2 Straftaeter waren und Nehammer nicht die Wahrheit sagt, gibt das die nicht das Recht mich einen Ausländerhasser zu nennen.
Du kannst mir vorwerfen dass ich statt 2, 8 geschrieben habe, aber beleidigen brauchst du niemanden, ist das klar, wenn nicht mach weiter so,

Rot-Weiss-Rot
4
3
Lesenswert?

@hortig, es ist ja schon ein Fortschritt wenn "Ausländerhasser" für dich eine Beleidigung darstellt Für viele ist das ein Lob hier in diesem Forum..

Ich habe keinen Grund dich zu beleidigen und ziehe eine Diskussion vor. Ich behaupte auch eine andere Meinung akzeptieren zu können, wenn diese in irgendeiner Weise nachvollziehbar ist.

Wenn jemand allerding in mehreren Kommentaren behauptet, dass nur straffällige Afghanen abgeschoben werden, falsche Tatsachen zitiert, auf meine Nachfrage auch noch fest behauptet diese Falschmeldungen aus der ZIB zu haben, dann kann es für mich nur einen Grund geben, dass der Verfasser solcher Falschmeldungen nur das Ziel der Hetze verfolgt um seinen eigenen Ausländerhass zu befriedigen.
Aus welchen Grund schreibst du solche Kommentare?

"Ich habe nur darüber gesprochen, dass derzeit nur straffällige Afghanen abgeschoben werden."
"Zu deiner Information, bei den letzten Abschiebungssflügen waren nur straffällige Afghanen dabei."

@care, Und wieviele waren das????? Lesen sie Statistiken, wo steht wie hoch der Anteil von Afghanen in unseren Gefängnissen ist, da werden sie staunen

@jetzterstrecht, Es war einpaar mal in Zib1, zb dass beim letzten Flug 8 straffällig gewordene Afghanen abgeschoben wurden. Und wenn der Innenminister sagt, derzeit betrifft es nur solche, dann sollte es stimmen oder?
Und kommen Sie mir nicht, dass der Innenminister lügt

Was bezweckst du mit solchen Unwahrheiten? Nehammer hat nie über 8 Afghanen gesprochen.

Dann darfst dich nicht wundern, wenn man daraus seine Schlüsse zieht.
Bleib bei der Wahrheit, das wäre besser!

hortig
1
2
Lesenswert?

@Rot-weiss - rot

Du kannst das drehen und wenden, das gibt dir nicht das Recht jemanden Ausländerhasser oder Lügner zu nennen. Du kannst mich massregeln, dass ich was falsch zitiert habe, das gebe ich auch zu,
Aber scheinbar gehören Kraftausdrücke zu deinem normalen Leben, aber hier hat es keinen Platz.

Rot-Weiss-Rot
2
1
Lesenswert?

@hortig, welche Ausdrücke und seien es Kraftausdrücke ich verwende lasse ich mir von dir nicht vorschreiben.

Nur zur Klarstellung.
Noch viel weniger Patz haben allerdings Unwahrheiten, die noch dazu wissentlich verbreitet werden, wie du das machst, das kommt einer Hetze gleich und das hier schon gar nichts verloren.

Soweit ich mich erinnern kann wird ein Mensch der die Unwahrheit spricht als Lügner bezeichnet.
Du hast die Unwahrheit nicht nur gesprochen, sondern sogar geschrieben, auch noch, als ich dich darauf aufmerksam gemacht habe. Daher ist der Ausdruck Lügner absolut zutreffend.

Ich bin genau gegensätzlicher Meinung. Ich habe nicht die Berechtigung dich zu maßregeln, da ich nicht dein Vormund bin allerdings steht es mir zu Unwahrheiten anzusprechen, die du hier verbreitest und meine persönliche Meinung über dich zum Ausdruck zu bringen.
Wenn dir das nicht passt, bleib einfach bei der Wahrheit.

X22
1
6
Lesenswert?

Sind Afghanen wirklich öfter straffällig? (Wiener Zeitung) ein Artikel der alles beleuchtet und auch konsequent auf die Ursachen, Hindergründe eingeht eingeht

wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2111992-Sind-Afghanen-wirklich-oefter-straffaellig_

hortig
8
11
Lesenswert?

@Rot-weiss - rot

Deine Beleidigung mich als Ausländerhasser zu
betiteln grenzt an Verleumdung, ich wuerde an deiner Stelle vorsichtiger sein, sonst überlege ich mir rechtliche Schritte.
Zu deiner Information, bei den letzten Abschiebungssflügen waren nur straffällige Afghanen dabei.

An die Kleine Zeitung.
Bitte um Beobachtung des Posters "rot-weiss - rot,
Derartige unbewiesene Beleidigungen sollten verboten sein, und solche Poster gestrichen

Rot-Weiss-Rot
7
9
Lesenswert?

@hortig, schon wieder ein Lüge von dir. Die KLZ wird schon wissen, was sie davon zu halten hat.

Laut ZIB1 vom 14.8.2021 fand die letzte Abschiebung am 15.6.2021 statt. Es handelte sich um eine schwedische Charter, die in Wien 6 Afghanen aufnahm, davon waren 2 Straftäter dabei.

Aber anderen mit rechtlichen Schritten drohen und hier wissentlich Falschbehauptungen ins Forum stellen.
Es ist belegt, dass es nicht nur um Straffällige geht und du hier Lügen verbreitest.

Care
46
31
Lesenswert?

Eben nicht

Es geht noch immer um viele, die nicht straffällig geworden sind, sondern sogar arbeiten u gut integriert sind….

hortig
20
35
Lesenswert?

@care

Und wieviele waren das????? Lesen sie Statistiken, wo steht wie hoch der Anteil von Afghanen in unseren Gefängnissen ist, da werden sie staunen

jetzterstrecht
25
13
Lesenswert?

@hortig, ja dann erleute uns, @hortig.

Zahlen, Fakten Statistiken.
Nicht einfach unwahre Behauptungen aufstellen. Das kennt man schon zu Genüge von der FPÖ und den Türkisen.
Ein kleiner Tipp von mir.
In den Zeitungen liest man immer nur von den wenigen Straftätern. Von den tausenden, die unbescholten und integrationswillig sind liest man nicht.
Es ist halt eine Intelligenzfrage das richtig einzuschätzen.

hortig
6
15
Lesenswert?

@jetzterstrecht

Es war einpaar mal in Zib1, zb dass beim letzten Flug 8 straffällig gewordene Afghanen abgeschoben wurden. Und wenn der Innenminister sagt, derzeit betrifft es nur solche, dann sollte es stimmen oder?
Und kommen Sie mir nicht, dass der Innenminister lügt

jetzterstrecht
8
2
Lesenswert?

Korr.: erleuchte uns.

!

Landbomeranze
7
22
Lesenswert?

Diese ganze Diskussion ist sonderbar.

Ganz nüchtern betrachtet, geht es bei der Abschiebung seit Wochen um straffällig gewordene afghanische Asylwerber und Asylanten. Es geht nicht um die 83%. die nicht straffällig geworden sind. Letztere sind aber auch kein Argument, dass wir Verbrecher als Restrisiko bei uns behalten müssen oder unbeschränkt Afghanen aufnehmen müssen, weil von zehn ohnedies nur 1,3 oder 1,4 kriminell sind oder kriminell werden. Und wenn nicht die EU ihre selbst gegebenen Gesetze laufend brechen würde (Schengen und Dublin Verordnungen) bzw. die Genfer Flüchtlingskonvention missinterpretieren würde, dann bräuchten wir niemanden nehmen, sondern müssten alle dort hin zurückschieben, wo sie erstmals EU Boden betreten haben bzw den Boden des ersten sicheren Landes. Die ganze Diskussion vergisst die Fakten und das macht auch die Frau Gigler!

Rot-Weiss-Rot
17
8
Lesenswert?

@bomeranze, entweder bist du nicht gut informiert, oder du machst das absichtlich.

Erstens geht es um Abschiebung in ein Land, wo rückgeführte Personen mit dem Tod bedroht sind.
Das ist das Hauptthema.
Und jetzt spielst du Gott und beurteilst welcher Straftäter es aufgrund seiner Straftat verdient hat abgeschoben zu werden, oder wie soll ich deine Worte verstehen?

Aber vor allem ist es falsch, zu behaupten, dass es bei den Abschiebungen um Straftäter geht

Bei der letzten Rückführung wurden 6 Afghanen abgeschoben, davon waren 2 Straftäter, die anderen aber nicht.

Ich weiß nicht was du da unter "nüchtern betrachtet" verstehst. Ich beurteile das eher als "betrunken betrachtet".

hortig
6
13
Lesenswert?

@landbomeranze

Vollkommen richtig, genauso war mein Posting auch ausgelegt, nicht mehr nicht weniger

wollanig
9
7
Lesenswert?

Jetzterst.....

ja, die Intelligenzfrage stellt sich bei deinem Posting wirklich.

Rot-Weiss-Rot
6
8
Lesenswert?

@wollanig, ja dann lies es nicht wenn du es nicht verstehst.

!

hortig
7
15
Lesenswert?

@jetzterstrecht

Und was die Intelligenz betrifft, lesen sie überhaupt die Postings? Ich schrieb dass straffällig gewordene derzeit abgeschoben werden sonst niemand, ich habe mich nicht über all die geaeussert, die sich nichts zu Schulden kommen lassen. Und wenn von 6ooo tatverdaechtigen Afghanen 1 % verurteilt werden, sind das, falls sie rechnen können 6o und die gehören abgeschoben oder?

jetzterstrecht
7
8
Lesenswert?

@hortig, ja ich lese die Kommentare, auch ihre gelogenen Behauptungen.

Es werden eben NICHT NUR straffällige Afghanen abgeschoben!
Wenn sie das weiterhin behaupten sind sie ein absichtlicher Falschposter.
Die letzte Abschieung fand im Juni statt. Es waren 6 Afghanen, davon 2 straffällig.

Alles klar für sie, haben's jetzt verstanden?

Keine Lügen posten, dann ernten sie auch keine Kritik.

Kommentare 26-71 von 71