Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

"Das Vertrauen zur Regierung ist nach den Chats erschüttert"

"Die Sache ist wirklich sehr peinlich, aber nicht für mich", erklärt der Generalsekretär der Bischofskonferenz Peter Schipka zu den bekannt gewordenen Chat-Verläufen zwischen dem Kanzler und dessen Vertrauten Schmid.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel