Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

US-Wahl in Zitaten US-Wahl in Zitaten

Der Ausgang der US-Wahl steht auch an Tag drei nach der Abstimmung auf Messers Schneide. Ein Rückblick auf die besten Sager.

Mike Pence, Vize-Präsident unter Trump

"Ich stehe an der Seite von Präsident Donald Trump. Wir müssen jede LEGALE Stimme zählen."

(c) AFP (BRENDAN SMIALOWSKI)

Präsidentensohn Donald Trump Jr.

"Das Beste für die Zukunft Amerikas ist, wenn Donald Trump wegen dieser Wahl in den totalen Krieg zieht (...). Es ist an der Zeit, dieses Chaos aufzuräumen und nicht mehr wie eine Bananenrepublik auszusehen!"

(c) AFP (OLIVIER DOULIERY)

US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden

"Die Demokratie ist manchmal chaotisch. Sie erfordert manchmal auch ein bisschen Geduld."

(c) AP (Carolyn Kaster)

US-Präsident Donald Trump

"Stoppt die Auszählung!"

(c) AFP (BRENDAN SMIALOWSKI)

Greta Thunberg, Klimaaktivistin

"So lächerlich. Donald muss an seinem Problem mit Aggressionsbewältigung arbeiten und dann mit einem Freund in einen guten alten Film gehen! Entspann dich, Donald, entspann dich!"

(c) AFP (JONATHAN NACKSTRAND)

Mitch McConnell, Mehrheitsführer der Republikaner im Senat

"Wir wissen noch nicht, wer das Rennen um die Präsidentschaft gewonnen hat (...). Vor Gericht zu gehen, ist der Weg, wie wir Unsicherheiten auflösen."

(c) AP (Timothy D. Easley)

Nancy Pelosi, demokratische Sprecherin des Repräsentantenhauses

"Das ist ein glücklicher Tag für unser Land, weil Joe Biden einer ist, der vereint"

(c) AP (J. Scott Applewhite)

US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden

"Wir haben keinen Zweifel, dass, sobald die Auszählung beendet ist, Senatorin Kamala Harris und ich zu den Gewinnern erklärt werden."

(c) AP (Carolyn Kaster)

US-Präsident Donald Trump

"Gestern Abend habe ich in vielen Schlüsselstaaten oft solide geführt (...). Dann, einer nach dem anderen, begannen sie auf magische Weise zu verschwinden. Sehr merkwürdig."

(c) AFP (BRENDAN SMIALOWSKI)
1/9
Kommentare (1)
Kommentieren
Gelernter Ösi
2
1
Lesenswert?

Ehrlich gesagt

glaube ich, dass im umgekehrten Falle die Demokraten auch klagen und Neuauszählungen fordern würden.