Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AußensichtCoronapandemie: Endlich sagen die Menschen, dass es ihnen reicht

Außensicht: Die Schrifstellerin und Psychotherapeutin Monika Wogrolly hält es für ein gutes Zeichen, dass Wut und Ohnmacht in der Coronakrise nicht länger unterdrückt werden.

Die Coronarestriktionen sorgen für Widerspruch
Die Coronarestriktionen sorgen für Widerspruch © APA/HANS PUNZ
 

Zuerst die nicht ganz so gute Nachricht: Eine Krisenmüdigkeit greift – pandemisch – um sich. Und jetzt die erfreulichere Nachricht: Die Menschen setzen wieder vermehrt darauf, innerhalb ihrer Reichweite gestalten zu können.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

tom1973
28
76
Lesenswert?

Meinungsfreiheit

Unsere Vorfahren haben uns diese Freiheit erkämpft und diese sollten wir uns nicht nehmen lassen.....

Hirn einschalten, seine eigene Meinung bilden und nicht alles, was von "oben" kommt, für bare Münze nehmen!
Es dürfen die Entscheidungen unserer Politiker und der Entscheidungsträger im Hintergrund gerne hinterfragt und kritisch betrachtet werden...

DannyHanny
0
7
Lesenswert?

Hinterfragen und kritisch betrachten

dürfen Sie.....was zählt ist ob Sie bereit sind, Ihren Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten oder ob diese Begriffe bedeuten den eigenen Egoismus zu leben!

Pelikan22
3
7
Lesenswert?

Meinungsfreiheit?

Meine Meinung, als mich ein Polizist bat, ins Röhrl zu blasen: Was woll'ns? Des bissl Alkohol macht mi net rauschig! Wo is jetzt mei Führerschein? Ganz objektiv!

walterkaernten
20
55
Lesenswert?

@tom1973

Vorschlag:
ALLE, die die coronverhinderungsmassnahmen nicht mittragen wollen, sollen auch dann, wenn sie seöbst CORONA bekommen so handeln wie die VORFAHREN:
die sind bei derartigen pandemien, ja sogar bei kleinen epedemien GESTORBEN.

Avro
15
16
Lesenswert?

Vorfahren

Das vernünftigste ist auch so zu handeln. Wenn man krank wird, Bettruhe, Medizin, ausfiebern und wenns nicht besser wird zum Arzt. Mit einer Mortalitätsrate 0,13 ist die Wahrscheinlichkeit zu sterben eher gering...

Stadtkauz
1
7
Lesenswert?

Vielleicht berichten Sie uns dann

Wie es war, nachdem es sie erwischt hatte. Bin schon gespannt.

walterkaernten
8
31
Lesenswert?

@avro

schwierig;
1.
inzwischen wird die ganze familie angesteckt.....

2.
Medizin gibt es für CORONA K E I N E

3.
Aus verschiedenen berichten:
Der erstickungstod bei CORONA ist wesentlich unangenehmer als der tod durch grippe. Bei grippe gibt es hohes fieber und dann mulitorganversagen.

ALSO: BESSER aufpassen und hausversand einschalten

cockpit
18
62
Lesenswert?

tom

ja, Hirn einschalten und Maßnahmen mittragen!!

Kommentare 26-33 von 33