Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ChecklisteAusland und Österreich: Wie geht Reisen in Corona-Zeiten?

Das Gesundheitsministerium veröffentlichte Tipps dafür, was bei Reisen ins Ausland und für Reisen nach Österreich zu beachten ist.

 

Die Zahl der aktiv Erkrankten ist mit derzeit 459 in Österreich eine der niedrigsten innerhalb Europas. Die höchsten Zahlen gibt es nach wie vor in Großbritannien, Russland, Frankreich, Spanien und Schweden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hazel15
2
0
Lesenswert?

Reisewarnungen

Lustig wird es erst, wenn der Chef selber im "Ausland" urlaub macht. muß er sich bei einer Ansteckung dann selbst entlassen. Viele der Chefs machen selber in Kroatien urlaub.

steirischemitzi
4
11
Lesenswert?

.

Das österreichische Außenministerium hat rund um Österreich nach wie vor Reisewarnungen 4 bis 5 ausgesprochen. Unsere Obersten sorgen schon dafür, dass man im Land bleibt und der österreichische Tourismus lebt. Bravo. Aber Hauptsache alle anderen dürfen rein!

Hazel15
7
3
Lesenswert?

Reisewarnungen 4 bis 5

Nur das diese Reisewarnungen rechtlich nicht haltbar sind und jederzeit einklagt werden können. Eine reine Willkühr der Regierung.

Hazel15
8
20
Lesenswert?

Für Reisen nach Österreich gilt

Was passiert, wenn eine/r Tourismusangestellte/r eines Betriebes positiv getestet wird? NICHTS SO WIE IN ISCHGL!! Es gibt keine Informationen hinsichtlich irgendeiner Maßnahmen. So der Bericht über die Reisesicherheit in Österreich, des deutschen Fernsehens. In allen anderen Ländern gibt es genaue Informationen, sollte jemand positiv getestet werden. Es sind auch die Sicherheitsvorkehrungen (tägliche Fieberkontrolle, Maskenpflicht) viel schärfer.

fliegenpilz123
2
30
Lesenswert?

Ja das ist alles plausibel

es gibt in NÖ wieder Fälle nach privaten Feiern und da wäre es schon interessant ob da alle vorsichtig waren.Wenn ein Superspreader dabei ist wird womöglich sowieso nicht viel helfen aber es könnte sein das Bussi Bussi praktiziert wurde und Umarmen das ist halt momentan glaube ich noch sehr riskant.Bin nicht hysterisch aber interessiert und eher noch recht vorsichtig,möchte die Oma nicht unnötig gefährden und auch keinen 2. wirtschaftlichen Einbruch mit verursachen.

fliegenpilz123
1
3
Lesenswert?

Sorry,Fehlerteufel hat zugeschlagen,nachdem

heisst der Titel

fliegenpilz123
1
18
Lesenswert?

Nschfrm es immer wieder

neue Fälle in Österreich gibt,teilweise in Gebietrn die lange "frei" waren wäre es sehr interessant wie diese Infektionen erfolgen, bei welchem Verhalten das muss doch eruierbar sein .Es muss endlich publiziert werden wie man sich da am leichtesten absteckt ob die Massnahmen zu locker sind oder ob es trotzdem passiert Bitte mehr an Aufklärung sonst verbreitet sich das Virus immer mehr weil man vielleicht zu nachlässig und unbekümmert wird.Manche tun ja so als ob alles schon längst vorüber wäre und wenn man über einiges far nicht mehr informiert wird ja dann.......

redbull
0
25
Lesenswert?

Neue Infektionen

Ich denke, das wird sich nicht immer eindeutig feststellen lassen, wo man sich angesteckt hat.
1. steigt die Mobilität, auch Personen aus "freien Bezirken" halten sich in "nicht freien" Bezirken auf bzw. Personen aus "nicht freien Bezirken" besuchen "freie Bezirke".
2. gibt es viele symptomlose Infektionen, also sind vermeintlich coronafreie Bezirke gar nie "frei" gewesen".