Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusJede dritte Familie weiß nicht, wie sie über den Sommer kommt

Für Familien mit Kindern stellt die Coronakrise eine besondere Herausforderung dar. Nach der Öffnung von Schulen und Kindergärten wird sich die Betreuungssituation in den Sommerferien wieder zuspitzen.

Der Alltag von Familien wurde durch die Coronakrise auf den Kopf gestellt. © (c) APA/dpa/Karl-Josef Hildenbrand (Karl-Josef Hildenbrand)
 

„In Zeiten einer Pandemie, wo die Kinder zu Hause bleiben müssen, ist Homeoffice für die Eltern ein Kraftakt“, sagt Barbara Blaha, die Gründerin des "Momentum Instituts“. Und trotzdem sind Eltern, die von zu Hause arbeiten können, derzeit noch privilegiert. In mehr als 40 Prozent der Familien müssen derzeit beide Elternteile nach wie vor zu ihrem Arbeitsplatz. Sie fühlen sich derzeit besonders belastet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gb355
4
8
Lesenswert?

na ja..

...und: WARUM müssen Kinder von anderen betreut werden? Weil es da System so weit gebracht hat, dass beide Eltern arbeiten müssen, um genau diese Kinder zu steuerzahlenden Erwachsenen/Bürgern zu machen!!

pesosope
30
21
Lesenswert?

Verantwortungsvolle Eltern bezeichnet man als solche,

die, wenn Sie ein Kind in die Welt setzen, auch an schlechte Zeiten denken und nicht nur das Heute sehen und sich auf andere verlassen (müssen). Wenn ICH ein Kind in die Welt setze, dann habe ICH die Freude, die Verantwortung und selbstverständlich auch die Last zu tragen und das nicht nur in guten Zeiten!

metropole
84
28
Lesenswert?

Kurz

Die bedauernswerten familien inclusive Arbeitslose sollen sich vertrauensvoll an den Wundebasti um Hilfe wenden der an dieser Situation nicht unbeteiligt ist( übertriebene Maßnnamen,angstparolen )Vielleicht erhört der Messias ihre Gebete.

sugarless
9
21
Lesenswert?

Trump

Dann gehst halt zum Trump. Das ideologisch motivierte Eindreschen auf Kurz ist erbärmlich

altbayer
3
40
Lesenswert?

Facharbeiter ?

…. und wieso bekommt man als Firma (mit ausreichender Auslastung) auch in der Corona-Krise keine Facharbeiter?
Wieso muss man auf ausländische Leiharbeiter zurückgreifen, die übrigens gleich viel kosten, wie einheimische Facharbeiter.

SagServus
10
49
Lesenswert?

übertriebene Maßnnamen

Wie kann man beurteilen ob die Maßnahmen übertrieben waren oder nicht?

raholt
2
55
Lesenswert?

Sommerbetreuung,

Hallo, ich arbeite als Nachmittagsbetreuerin in einer Volksschule. Wenn jemand eine Betreuung für ihre Kinder im Sommer braucht, könnt ihr mich gerne kontaktieren.
Ich komme gerne stundenweise zu euch nach Hause. 😊

HoellerP
15
111
Lesenswert?

Privilegiert...

....sind mMn alle Eltern, die überhaupt Arbeit haben; bei allem Verständnis für manche Mühsal, wenn man daheim arbeitet und nebenbei den Nachwuchs bespaßen bzw. mit ihm lernen muss; aber noch viel schlimmer ist es, Nachwuchs zu haben und keine Arbeit mehr zu besitzen.

sheena2
7
47
Lesenswert?

Betreuungseinrichtungen!

In dem Artikel geht es aber um Betreuungseinrichtungen die im Sommer nicht ausreichend zur Verfügung stehen und nicht um den beliebten Wettstreit,wem's noch schlechter geht!

pesosope
8
13
Lesenswert?

sheena2

Verzeihen Sie bitte, aber es kann doch nicht sein, dass Sie ein Kind in die Welt setzen und wenn Sie dann keine oder nicht genügend Zeit haben, dann soll der Staat sich darum kümmern. Gehts noch, Sie sind ein Elternteil und nicht der Staat oder sonst eine Institution, Sie wollten das Kind und Sie haben für sein Wohl zu sorgen!

100Hallo
1
4
Lesenswert?

Kinder

Und dann wundern Sie sich das Europa überaltert.

samro
1
29
Lesenswert?

arbeit

ja absolut richtig. kann ich nur voll unterstreichen.