Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Seit einem Monat von der Regierung zum Narren gehalten

Seit exakt einem Monat werden Österreichs 24-Stunden-Pflegerinnen aus Rumänien, Ungarn der Slowakei & Co. von Österreichs Regierung gepflanzt: Sie haben Anspruch auf Geld aus dem Härtefallfonds, doch bürokratische Hürden hindern sie daran, das Geld abzurufen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel